Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

"Wir wollen zu Hause eine Macht bleiben!"

(Freitag, 21. November 2008 von Daniel Rehn)


Eine klare Ansage, die Eintracht Frankfurt vor dem Lokalderby am Sonntag gegen die TuS Makkabi Frankfurt da macht (Tip-Off: 18.00 Uhr, BCM).


Wenn man der Statistik Glauben schenken mag, dann steckt im Selbstbewusstsein der Hausherren viel Wahrheit. Keines der sechs bisherigen Heimspiele ging in Basketball City Mainhattan verloren und die Gegner wurden mit durchschnittlich 20 Punkten Differenz auf die Heimreise geschickt. Gegen die TuS Makkabi soll sich an diesem Bild nicht viel ändern.


Im Hinspiel Anfang September konnte die SGE ein deutliches 59:78 bei den kommenden Gästen bejubeln, was vor allem auf einen Sahnetag von Yannick Schicktanz (15 Punkte) und vor allem Igor Starcevic (23 Punkte, darunter vier Dreier) zurückzuführen war.


Bei Makkabi hat sich indes einiges getan. Dem durchwachsenen Start folgte in den letzten vier Spielen eine Bilanz von 3:1 Siegen, wobei die Niederlage gegen die TG Hanau wohl als einkalkuliert gelten dürfte. Mit diesem kleinen Aufwärtstrend konnte man das Punktekonto ins Positive rücken und den Sprung auf den sechsten Tabellenplatz schaffen.


Eine Ursache hierfür dürften neben den etablierten Topscorern Roland Wiertel und Norman Lang auch die Neuzugänge zurückzuführen ist, die sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt haben. Das weiß man auch bei der SGE.


„Makkabi ist ein ernsthafter Gegner und könnte uns unangenehm auf dem falschen Fuß erwischen. Da sie keine Reisestrapazen haben, werden sie sehr ausgeruht und entsprechend stark auftreten können. Dennoch haben wir nicht vor zu verlieren, schließlich wollen wir den Anschluß an Hanau nicht verlieren“, meint SGE-Coach Harald Stein.



Sonntag, 23.11.2008 – 2. Regionalliga Südwest-Nord: Eintracht Frankfurt vs. TuS Makkabi Frankfurt (18.00 Uhr, Basketball City Mainhattan)