Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Jordan Theodore

„Wir sind eine verschworene Gemeinschaft“

Vor dem ersten Halbfinalspiel in der Fraport Arena gegen Ulm (HEUTE, 20 Uhr) haben wir mit Jordan Theodore über seine Eindrücke vom Viertelfinale und den Ausblick auf das Halbfinale gesprochen

Ihr habt die drei Spiele in Folge gegen Berlin gewonnen. Was kannst du mir über die letzten Spiele sagen, wie war der Gesamteindruck?

Meiner Meinung nach war es eine zähe und harte Viertelfinalserie. Für mich waren es die ersten Playoffs als professioneller Basketballer. Es ist eine sehr intensive Zeit und die Konzentration im Team ist auf einem sehr hohen Level. Wir sind eine verschworene Gemeinschaft, die aufeinander abgestimmt ist. Berlin ist natürlich ein starkes Team, aber wir haben einfach mehr abgeliefert.

Das Halbfinale ist jetzt ein anderes Kaliber. Was denkst du wird anders gegen Ulm ablaufen?

Ulm hat wirklich gute Spieler und am Anfang der Saison haben sie uns geschlagen. Bei dem Match konnte ich wegen einer Verletzung nicht mitspielen. Dafür haben wir dann beim Heimspiel gegen Ulm zurückgeschlagen und verdient gewonnen. Ich muss aber sagen, dass jetzt Playoff-Zeit ist, das heißt alles läuft anders ab. Jede Mannschaft dreht auf und spielt in ihrer Bestform. Auch der Siegeswille ist unermesslich. Ich erwarte von unserem Team, dass wir einfach so weiterspielen wie gewohnt, dass wir unsere starke Verteidigung beibehalten und unser Bestes geben.

Worauf liegt der meiste Fokus?


Der größte Fokus liegt wie immer auf der Verteidigung. Ulm ist ein super Team und hat richtig gute Guards und gute große Spieler. Wenn wir unser Niveau im Verteidigungsbereich beibehalten, können wir von allen Winkeln, sowohl innen als auch außen, angreifen.

Hast du das letzte Spiel zwischen Ulm und Oldenburg gesehen?

Ja habe ich, es war ein sehr spannendes Spiel und an dieser Stelle möchte ich Ulm danken, dass sie gewonnen haben, dadurch haben wir das Heimrecht auf unserer Seite.

Was wird die größte Herausforderung und der schwierigste Part beim Spiel gegen Ulm sein?

Wir schrecken vor keinem Gegner zurück. Wir sind bereit zu spielen! Ich bin bereit zu spielen! Ulm ist in der Tabelle auf Platz sieben, wir auf Platz drei und wir haben einen Sweep gegen Berlin hingelegt. Dennoch dürfen wir jetzt nicht übermütig werden und Ulm unterschätzen.

Wenn man Ulm und Berlin vergleicht: Was haben die Teams gemeinsam, wo siehst du Unterschiede?

Beide Teams sind gut gecoacht und spielen mit viel Feuer und Energie. Berlin ist in der Verteidigung aggressiver. Dafür ist Ulm unter dem Korb besser besetzt als Berlin. Und sie sind definitiv nicht ohne Grund so weit gekommen.

Wie ist die Stimmung generell im Team?


Die Stimmung ist super. Jeder ist glücklich und aufgeregt im Halbfinale zu stehen. Tez war schon mal im Halbfinale, für mich hingegen ist es das erste Mal. Wir alle setzen das Wohl des Teams an erste Stelle. Kein einzelner Spieler setzt seine Prioritäten denen des Teams vor. Der Zusammenhalt ist unbeschreiblich und das hat uns so weit gebracht.

Wie sieht es im Training aus?

Coach leistet sehr gute Arbeit und hat uns perfekt vorbereitet. Die letzten zwei Tage haben wir hart trainiert und er hat sichergestellt, dass wir unser Ziel weiter verfolgen und auf Kurs bleiben. Denn der Erfolg ist nie garantiert und man sollte es nicht als selbstverständlich ansehen. Wir haben den gleichen Trainingsplan beibehalten und keine Veränderungen vorgenommen.

Spielst du wieder in deinen pinken Schuhen?

Ich weiß es noch nicht. Die pinken waren echt cool, aber vielleicht gibt es heute auch noch eine Überraschung (grinst).

Wer die angekündigte Überraschung live und vor Ort erleben möchte, der kann Karten vorab über Tel. 069-92887619 oder direkt an der Abendkasse ab 18:30 Uhr ergattern.