Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Wer? Wie? Was?

Wer kommt weiter? Wer geht in den FIBA Europe Cup? Wer verabschiedet sich aus den internationalen Wettbewerben? Die Lage in der Basketball Champions League (BCL) ist ganz schön kompliziert. Wobei es in unserem Fall denkbar einfach ist. Wir erklären euch, wie es für uns auf Europas Basketball-Parkett weitergeht und was sonst noch wichtig ist!

Fangen wir allgemein an: Wer schafft es in die BCL-Playoffs?


40 Teams sind in der BCL gestartet. In fünf Gruppen spielen aktuell jeweils acht Teams gegeneinander. 24 Teams dürfen auch nach der Gruppenphase noch um den Titel in der Champions League kämpfen. Die fünf Gruppensieger sowie die drei besten Zweitplatzierten ziehen direkt in Runde der besten 16 Teams ein. Die dann noch fehlenden 16 Teams für die Playoff-Runde sind die restlichen Zweitplatzierten, die Gruppendritten und -vierten sowie die vier besten Fünftplatzierten der insgesamt fünf Gruppen. Diese 16 Mannschaften spielen in den Pre-Playoffs um den Einzug in die Playoff-Runde.

Wie ist die Situation für uns?


Die Lage ist denkbar einfach - und gleichzeitig furchtbar aufregend! Mit einem Sieg gegen Ironi Nahariya am Mittwoch (20 Uhr/Fraport Arena/Tickets) hätten wir 21 Punkte auf dem Konto und wären sicher Gruppenfünfter und somit sicher in den Pre-Playoffs! Warum? Der Blick geht auf die Lage in Gruppe D. Dort hat kein Team mehr die Chance, Rang fünf mit mehr als 20 Punkten zu belegen.

Worauf kommt es denn bei den ganzen Zahlen überhaupt an?


Ausschlaggebend ist die Zahl der Siege und Niederlagen. Daraus ergibt sich ganz regulär die Punktzahl - zwei Punkte für einen Sieg, einen Punkt für eine Niederlage. In der Tabelle rangieren die Teams dann entsprechend ihrer Punktzahl.

Und wie wird eine Reihenfolge zwischen den ganzen fünftplazierten Teams ermittelt?


Hier ist es ähnlich: Erst werden die Punktzahlen verglichen. Bei Punktgleichheit gilt als nächster Vergleichswert die Differenz der erzielten und kassierten Punkte. Sollte dieser Vergleich immer noch nicht ausreichen, wäre die Anzahl der erzielten Körbe ausschlaggebend.

Gegen wen würden wir denn in den Pre-Playoffs spielen?


Das wissen wir am Freitag, den 27. Januar. Da werden in Genf die Pre-Playoffs ausgelost. Dabei kommt eine Setzliste zum Einsatz, sodass besser platzierte gegen schlechter platzierte Teams spielen werden und Mannschaften aus einem Land noch nicht aufeinandertreffen können.

Und was wenn...also wenn...na ja,...wenn Nahariya am Mittwoch gewinnt?


Das halten wir aus unserer Natur heraus für höchst unwahrscheinlich! Und wenn doch, wären wir punktgleich mit Nahariya. Da das Team aus Israel dann aber Hin- und Rückspiel gewonnen hätte, würde Nahariya den direkten Vergleich gewinnen.

Und was würde das für uns bedeuten?


Die Chance zur Titelverteidigung! Als Tabellensechster würden wir in den Playoffs des FIBA Europe Cup weiterspielen. Und da kennen wir uns ja seit dem Titelgewinn im Vorjahr und der Final Four Teilnahme im Jahr davor bestens aus!

Der Spieltermin


Diesen Mittwoch, 25.01.2017, um 20 Uhr geht es los mit dem Entscheidungsspiel gegen das israelische Team aus Nahariya – wir sehen uns!

Tickets für die Heimspiele sind erhältlich unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder Tel. 069-92887619.