Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Vorschau 7. BBL Spieltag

(Donnerstag, 26. Oktober 2006 von Marc Rybicki)


Samstag, 28. Oktober:

Braunschweig - Trier

Nach dem hart umkämpften Sieg gegen Tübingen hofft Braunschweigs Trainer Emir Mutapcic auf eine Initialzündung. "Dieser Sieg wird uns wichtige Impulse und Selbstvertrauen für das Spiel gegen Trier geben." Die Moselstädter wollen nach zwei Niederlagen am vergangenen Wochenende zurück in die Erfolgsspur. Dafür muss die Whelton-Truppe allerdings von Beginn an wacher auftreten als in Ludwigsburg.


Gießen - Berlin

Beim hessischen Nachbarn der DEUTSCHE BANK SKYLINERS wartet man weiter auf den ersten Saisonsieg. Head Coach Stefan Koch nannte die Niederlage in Karlsruhe einen "großen Schritt in die falsche Richtung." Es wäre eine Sensation, wenn die Wende ausgerechnet gegen ALBA Berlin gelänge, die auswärts noch ohne Punktverlust sind.


Artland - Leverkusen

Die Dragons stecken in einem kleinen Tief. Drei Niederlagen in Folge gab es zuletzt. Dazu ist die Auswechselbank durch Verletzungen ausgedünnt. Leverkusen will den dritten Sieg in Serie. Besonders Guard Brandon Woudstra dürfte sich auf das Spiel freuen. Letzte Saison gelangen ihm 19 Punkte gegen die Drachen. Kompensieren müssen die Giants den Ausfall ihres Point Guards John Goldsberry (Handbruch). Als Ersatz wurde der 25-jährige Amerikaner Adrian Penland verpflichtet.


Tübingen - Bonn

Zu Hause hat das Team von Aaron McCarthy noch eine weiße Weste. Allerdings sieht die Bilanz gegen Bonn eher mau aus. Letzte Saison gab es zwei Niederlagen. Bonns Coach Mike Koch bemängelt noch Abstimmungsprobleme im Angriff. Dafür kann Jason Gardner auch ein Spiel im Alleingang entscheiden. Gegen Artland erzielte Gardner 27 Punkte.


Sonntag, 29. Oktober

Bremerhaven - Karlsruhe

Karlsruhes Trainer Horst Schmitz hat ein "großartiges Basketball-Wochenende" hinter sich. Erst war sein Team auf Augenhöhe mit ALBA, dann schlug man deutlich die Giessen 46ers. Die Eisbären sollten sich also besser warm anziehen - zumal die Kalrsruher Go-to-Guys Ewodo und Bond langsam heiß laufen.


Oldenburg - Nürnberg

Es brauchte eine Verlängerung gegen Aufsteiger Paderborn, aber Oldenburg hat endlich den ersten Saisonsieg eingefahren. Im Gegensatz zu Nürnberg. Das Tabellenschlusslicht kann nur hoffen, dass seine Leistungsträger Nees und Gioulekas so bald wie möglich wieder fit sind.


Köln - Paderborn

Wie unbequem ein Aufsteiger sein kann, musste der Meister gegen Ulm erleben. Sasa Obradovic war nach dem hart umkämpften Sieg seiner Mannschaft erleichtert, mahnte aber gleichzeitig das wenig umsichtige Offensiv-Verhalten seiner Spieler an. Gegen Paderborn möchte Obradovic nicht so lange um den fünften Sieg in Folge zittern müssen.

Ulm - Bamberg - LIVE auf Premiere ab 17 Uhr

Der Aufsteiger aus dem Schwabenland spielt befreit auf und ist nach zwei Siegen hochmotiviert. Besonders Kraftpaket Jeff Gibbs war gegen Nürnberg heiß und traf 23 Punkte. Ob Center Bryan Lucas gegen Bambergs lange Garde um Fenn und Ensminger wieder auflaufen kann, steht allerdings noch nicht fest. Bamberg fährt auf jeden Fall gewarnt zum Favoritenschreck.