Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Letztes Spiel: 76:89 So 26.09. vs Braunschweig Bericht
Auswärts: Di 28.09. 19:00 Uhr in Berlin
Heimspiel: So 03.10. 15:00 Uhr vs Oldenburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Vorschau 27. Spieltag

(Donnerstag, 29. März 2007 von Kay Lege)


Samstag, 31. März


Ulm – Bonn


Gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS konnten die Bonner den dritten Sieg nacheinander einfahren. Coach Mike Koch: „Das Spiel hat mir bis auf die ersten fünf Minuten großen Spaß gemacht. Ich bin sehr zufrieden, weil wir nie aufgegeben haben und wir uns steht’s auf unsere tolle Bank verlassen haben.“ Mit Spaß soll`s auch gegen Ulm klappen. Aber die Schwaben sind momentan stark - zuletzt gab`s einen deutlichen 92:81 Sieg über Titelkandidat Ludwigsburg.


Paderborn – Bamberg


Bamberg schwimmt immer noch auf einer Erfolgswelle. Doch der siebte Sieg in Serie, eingefahren gegen Meister Köln, hat sehr viel Kraft gekostet. Aufsteiger Paderborn kann Selbstvertrauen aus dem 100:66 Kantersieg über Nürnberg ziehen. Der Aufsteiger kann nicht mehr absteigen und für die zweite Saison in der 1. Bundesliga planen.


Nürnberg – Berlin


Nach dem Pokal-Aus gegen Köln, wollen die Berliner an ihre starken Leistungen in der BBL anknüpfen. Die gebeutelten Nürnberger erscheinen da als idealer Sparringspartner für die angefressenen Albatrosse. Die Franken brauchen dringend Erfolge, um den Abstieg doch noch abzuwenden. Aber mit Berlin, Bamberg und Ludwigsburg steht demnächst erst einmal mächtige Konkurrenz ins Haus.


Oldenburg - Braunschweig


Ein Sieg im Niedersachsen-Duell ist für Oldenburg wichtig, um die Chance auf die Play-offs zu wahren. Die "Donnervögel", die im Pokal-Viertelfinale gegen Bremerhaven ausgeschieden sind, entschieden auch das letzte Aufeinandertreffen gegen Braunschweig für sich. 


Trier - Karlsruhe


Ein Spiel um die goldene Ananas. Der TBB Trier liegt im Niemandsland der Tabelle, Karlsruhe plant bereits für den Abstieg und den Neubeginn in der Pro A.


Artland – Bremerhaven


Im Derby der Nordlichter haben die Artland Dragons noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel ging mit 62:94 deutlich verloren. Doch diesmal wollen es die Drachen ihren Gegenspielern in der wieder einmal ausverkauften Artland Arena nicht so leicht machen. Ob die Eisbären die Hitze vertragen oder sich die Pfoten verbrennen? In jedem Fall ist dieses Spiel ein spannender Vorgeschmack auf die Play-offs.


Sonntag, 01. April


Tübingen – Giessen


Giessen benötigt nur noch zwei Siege, um in der 1. Basketball Bundesliga zu bleiben. Es sind zwar noch acht Spiele zu spielen, doch die 46ers haben das Glück, dass sie 1. vier Punkte Vorsprung haben und 2. der direkte Rivale Nürnberg sehr starke Gegner erwartet. Deshalb heißt es, gegen Tübingen zu gewinnen und schon mal ein Bein aufs rettende Ufer zu stellen. Die Tigers werden allerdings keine vorösterlichen Geschenke verteilen, denn sie sind nur zwei Punkte hinter einem Play-off Platz.

Köln – Ludwigsburg PREMIERE LIVE um 17 Uhr


Der Sieg gegen Berlin im Pokal-Viertelfinale hat die Kölner Fans für das Bamberg-Debakel versöhnt. Jetzt will der Meister auch in der Liga wieder überzeugen - und das gegen die Schwabenpfeile aus Ludwigsburg, die ein heißer Anwärter auf die Meisterschaft sind.