Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 100:83 Sa 19.11. in Bamberg Bericht
Letztes Spiel: 82:97 So 27.11. vs Ulm Bericht
Auswärts: Fr 09.12. 19:00 Uhr in Würzburg
Heimspiel: Sa 17.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Verteidigung und Teamspiel im Fokus – FRAPORT SKYLINERS reisen zu Turnier nach Antwerpen

Weiter geht’s! Die FRAPORT SKYLINERS reisen in Richtung Antwerpen/Belgien. Dort tritt das Team von Headcoach Gordon Herbert bei einem internationalen Vier-Mannschaften-Turnier an. Das erste Spiel findet am Freitagabend (18:30 Uhr) gegen den letztjährigen FIBA Europe Cup Finalisten aus dem niederländischen Groningen statt. In der zweiten Partie des Abends treten die Gastgeber aus Antwerpen gegen den easyCredit BBL-Konkurrenten Mitteldeutscher BC an (20:45 Uhr). Nach dem Turnier reisen die FRAPORT SKYLINERS noch zu einem Freundschaftsspiel zum belgischen Erstligisten Limburg United am Montag (15:30 Uhr). Am Sonntag, den 16. September) erfolgt der erste öffentliche Auftritt der Mannschaft beim Testspiel gegen Crailsheim (17:00 Uhr).

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS)

Unser Fokus liegt weiterhin darauf Schritt für Schritt besser zu werden. Wir legen den Schwerpunkt dabei auf zwei Dinge: Wir wollen unsere Trainingsinhalte offensiv und defensiv umsetzen und wir wollen weiter als geschlossene Mannschaft spielen und uns darin verbessern. Wir hatten diese Woche bereits drei gute Trainingstage und haben sie genutzt, um mehr von unserem offensiven System einzustudieren. Defensiv haben wir uns auf die Verteidigung des Pick and Roll konzentriert. Letztes Jahr war Antwerpen bei uns zu Gast und jetzt freuen wir uns, ihre Einladung zum Turnier wahrzunehmen.

Kader-Update

Nicht mit nach Belgien gereist sind Shawn Huff (Finnland) und Brady Heslip (Kanada), die bereits zu ihren Nationalmannschaftsverpflichtungen abgereist sind. Nach dem Turnier wird Trae Bell-Haynes am Sonntag ebenfalls nach Kanada abreisen, um zur Nationalmannschaft hinzuzustoßen.


Rund um das Turnier

Für Aufbauspieler Jason Clark wird das Turnier eine Rückkehr an seine letzte Wirkungsstätte. In den letzten beiden Spielzeiten streifte der Amerikaner das Trikot der Belgier über – und durchaus mit nachhaltigem Erfolg: In der Saison 2016/17 wurde Clark zum Most Valuable Player (MVP) der Liga gekürt.

Ohnehin wird es einige Wiedersehen geben, denn auch beim Mitteldeutschen BC (Aleksander Marelja) und in Groningen (Jordan Callahan) spielen ehemalige Akteure des belgischen Topteams.

Groningen und Antwerpen spielten in der Saisonvorbereitung bereits gegeneinander. Das erste Aufeinandertreffen endet mit einem 81:69 Sieg für die Niederländer.

Für den Mitteldeutschen BC ist die Saisonvorbereitung bislang sehr erfolgreich. Fünf Testspiele wurden absolviert, vier Siege konnten eingefahren werden. Vor allem für die spannenden Momente scheint das Team aus Weißenfels gut gewappnet zu sein. Denn alle vier Siege endeten mit einer Differenz von drei oder weniger Punkten.

Groningen geht als amtierender FIBA Europe Cup-Finalist und niederländischer Meister in die neue Saison. Antwerpen kämpfte sich in den belgischen Playoffs ungeschlagen bis ins Finale, musste sich dort aber 3:0 Oostende geschlagen geben. Der Mitteldeutsche BC konnte vergangene Saison als Aufsteiger den 15. Platz der easyCredit BBL belegen.


Der Spielplan des Turniers

Freitag, 7. September
18:30 Uhr – Groningen vs FRAPORT SKYLINERS
20:45 Uhr –Antwerpen vs Mitteldeutscher BC

Samstag, 8. September
16:00 Uhr – Mitteldeutscher BC vs Groningen / FRAPORT SKYLINERS
18:15 Uhr – Antwerpen vs Groningen / FRAPORT SKYLINERS

Es wird leider keinen Livestream der Partien geben.


Einzelticketvorverkauf gestartet

Ab sofort sind neben den Dauerkarten und Packages auch Einzeltickets für alle Hinrunden-Heimspiele verfügbar. Sicher dir jetzt deine Einzeltickets unter http://bit.ly/FSK_Einzeltickets oder Tel. 069-92887619.