Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 68:67 So 17.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: Sa 23.11. 18:00 Uhr vs Bamberg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.12. 20:30 Uhr in Crailsheim
Heimspiel: So 22.12. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Trotz Allens Gala-Vorstellung kein Sieg gegen Giants

(Sonntag, 28. März 2010 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS haben nach zuletzt drei Siegen in Folge einen kleinen Dämpfer erlitten. Mit 64:66 mussten sich die Hessen den Giants Düsseldorf geschlagen geben.


Beste Schützen vor 4750 Zuschauern in der Ballsporthalle waren Allen (Saisonbestleistung: 28 Punkte), Doliboa (12) und Moyer (10).


Kapitän Pascal Roller: „Bis auf Derrick Allen haben wir uns offensiv sehr schwer getan. Es ist bitter, ein Spiel so knapp zu verlieren.“


Aus dem Comeback von Aubrey Reese (Knieverletzung) wurde noch nichts. „Wahrscheinlich nächste Woche“, meinte Reese, der erst zweimal mit dem Team trainierte. So musste „Bree“ von außen zusehen, wie seine Mannschaftskollegen mit den Düsseldorfern zu kämpfen hatten.


Nach dem ersten Viertel führten die Hessen zwar mit 20:18. Doch die Gäste waren durch Würfe aus der Distanz immer gefährlich, schafften zu Beginn des zweiten Abschnitts auch den Ausgleich und gingen anschließend sogar in Führung. Dank dem starken Derrick Allen konnten die DEUTSCHE BANK SKYLINERS die Führung zur Pause wieder zurück gewinnen (38:36).


Die Partie blieb eng (47:44, 28.), aber Allen machte den Unterschied für Frankfurt. Die Giants gaben sich nie auf und glichen erneut aus (55:55, 35.; 64:64, 39.). In der Schlussphase gelang Gordon Geib der entscheidende Korb.


Ausschnitte der Partie zeigt rheinmaintv am Montag ab 19 Uhr in der „sportshow“.