Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Athletiktrainer Dennis Wellm korrigiert Kevin Bright

Trainingslagertagebuch Tag 3

Das Team der FRAPORT SKYLINERS bereitet sich zurzeit in Teneriffa auf die anstehende Beko BBL-Saison 2013/14 vor. Tagebuchartig wollen wir die Mannschaft begleiten, Eindrücke gewinnen, Bilder machen und Anekdoten weitergeben.

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news.. | No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news.. | No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

Das Video bei YouTube: www.youtube.com/watch?v=VEUBoeRN33E

Nach der deutlichen Niederlage am Mittag gegen Gran Canaria hieß es für die Spieler der FRAPORT SKYLINERS erstmal durchschnaufen. Vergleichsweise ruhig ging es beim Mittagessen zu - kaum ein Wort wurde gesprochen. So machte sich jeder seine Gedanken über die eigene und die mannschaftliche Leistung. Auch während der Nachmittages zeigte sich ein ähnliches Bild.

Als man ein paar Stunden später wieder aufbrach, um ein abendliches Krafttraining zu absolvieren, konnte man allerdings schon spüren, dass der Basketballer gemeinhin kein Griesgram ist, sondern sich selbst motivieren kann, noch mehr Gas zu geben. Da es das erste Krafttraining im Trainingslager war, lernten die Spieler das große Trainingszentrum kennen. Riesige Schwimmbecken, Beachvolleyball- und Tennisanlagen und vieles mehr sind auf dieser Anlage vorzufinden. Selbst für unsere Profis war das ein besonderer Anblick. So posierte Jacob erstmal ausgiebig für die Kamera. Viele Profimannschaften, vorrangig aus dem Fußballbereich, absolvieren auf der großen Anlage ihre Einheiten.

Für die Spieler der FRAPORT SKYLINERS ist ein komfortabler, überdachter Kraftbereich reserviert. Das Besondere ist dabei, dass dieser zur Seite geöffnet ist, sodass frische Luft keine Mangelware ist. Positiver Nebeneffekt war an diesem Abend, dass auch der Trainer einer spanischen Fußballnachwuchsmannschaft, die auf dem angrenzenden Platz gerade ihr Schusstraining absolvierte, lautstark zu hören war. "Intensivo, intensivo!!" hallte es immer wieder herüber. Unter diesem Motto lief auch die Krafteinheit unserer Jungs ab. Intensiv durften sie sich an Leg Raises, Pull-Ups, Push-Ups und vielem mehr austoben und vielleicht auch die durchwachsene Leistung des Mittags wegpumpen. Spätestens jetzt war zu merken, dass die Stimmung wieder etwas gelöster war. "Kevin, du bist zu schwach für diese Übung", witzelte etwa Tez. Dann nahm er sich Konsti vor: "Das Gewicht ist viel zu schwer für dich, ich zeig' dir mal wie das geht". Nach etwa einer Stunde war das Training dann zu Ende, jeder Spieler hatte akribisch Übung, Gewichte und Wiederholungen in seine Liste eingetragen. Doch bevor es zurück in Richtung Hotel ging, schnappten sich Johannes, Max und Stefan noch einen Ball, der vom Fußballplatz herüber geflogen war und demonstrierten ihre Hochhalte-Künste. Die eingefleischten American-Football-Fans Jacob und Tez lästerten derweil über den europäischen Soccer. Aber dazu gibt es ja im Video schon genug zu sehen…

Nachdem sich die Profis auf den Heimweg machten, tobte sich dann die Medienabteilung (Gott sei Dank unbeobachtet) noch kurz an den Geräten aus. Über die Leistungen legen wir geflissentlich den Mantel des Schweigens – es ist der Wille der zählt…

Morgen heißt es für das Team der FRAPORT SKYLINERS: neuer Tag, neues Glück und ein weitere Testspiel. Dieses Mal geht es gegen CB Canarias. In diesem Sinne: Bis morgen!