Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

TICKETS für unsere Heimspiele

Online-Bestellformular

unsere Tickethotline 069-92887619
(werktags 10-17 Uhr)

Call-Center Frankfurt Ticket 069-1340400

Vorverkaufsstellen im Rhein-Main-GebietAlles zum Halbfinale gegen Bonn

Hier anmelden zur Fanfahrt nach Bonn am Dienstag, 03.06. (Donnerstag, 29. Mai 2008 von Marc Rybicki)


Mit einem 73:57 Heimsieg haben die Telekom Baskets Bonn die Halbfinalserie gegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS ausgeglichen. Jetzt bauen die Hessen auf einen Sieg am Sonntag in Spiel 3 (15 Uhr, Ballsporthalle), um mit einer 2:1 Führung in der "Best-of-Five" Serie nach Bonn zurückzukehren. Spiel 4 ist am Dienstag, 3. Juni, um 18:30 Uhr in der Bonner Hardtberghalle.


Die Deutsche Bank macht dabei allen Anhängern der DEUTSCHE BANK SKYLINERS ein tolles Angebot für eine Fanfahrt nach Bonn. Abfahrt der Busse: 15:30 Uhr ab Ballsporthalle. Anmeldung hier auf der Skybembels-Homepage bis Sonntag, 24 Uhr oder per E-Mail an fanfahrt@skyliners.de.


In Bonn waren die DEUTSCHE BANK SKYLINERS zunächst geschockt vom flotten Start der Hausherren (2:10, 4.), kamen aber bis zur Viertelpause besser ins Spiel. Jimmy McKinney glich per Dreier zum 21:21 aus. Durch schnelle Dreier zogen die Baskets aber wieder bis auf 11 Punkte davon (25:36, 16.). Die Vorentscheidung fiel im dritten Viertel. Den Frankfurtern gelangen gegen die starke Bonner Defense nur acht Punkte, das Team von Michael Koch setzte sich auf 21 Punkte ab (37:58, 28.).


"Schlüssel zum Erfolg war unsere Defense. Das ist unser Markenzeichen in den Play-offs", so Bonns Forward Ronald Burrell (12 Rebounds). Die Schützen der DEUTSCHE BANK SKYLINERS fanden kein Mittel. Weder Ilian Evtimov (1/9 aus dem Feld), Jimmy McKinney (3/10) noch Derrick Allen (4/11). Bester Werfer war Pascal Roller mit 14 Punkten. Bei Bonn traf Center John Bowler (16) am besten.


Dominik Bahiense de Mello, der von Bundestrainer Dirk Bauermann in den Kader der Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation berufen wurde, kommentierte: "Wir haben nicht so gespielt, wie wir uns das vorgenommen hatten. Wir haben schlecht verteidigt, zu viele einfache Bälle abgegeben und planlos gespielt. Doch ich bin zuversichtlich, dass wir in Spiel 3 unseren Heimvorteil nutzen. Es wird eine schwere Aufgabe, doch wir werden sie meistern."


Links: