Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Letztes Spiel: 76:89 So 26.09. vs Braunschweig Bericht
Auswärts: Di 28.09. 19:00 Uhr in Berlin
Heimspiel: So 03.10. 15:00 Uhr vs Oldenburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Taubert nach Langen - Badiane in die NBA?

(Dienstag, 15. August 2006 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS planen ihren Kader für die kommende Saison ohne Malick Badiane. Der  in der Basketball Academy ausgebildete Center, 2003 von den Houston Rockets gedraftet, will sich nach der WM in Japan über das im Oktober stattfindende "Veteran-Camp"  für die NBA empfehlen.


DEUTSCHE BANK SKYLINERS Nachwuchsspieler Patrick Taubert spielt in der kommenden Saison für den TV Langen, Kooperationspartner der Frankfurter in der Zweiten Bundesliga. Für den 19-jährigen Guard aus Jena ein weiterer Schritt auf seinem eingeschlagenen Weg zum Bundesliga-Profi. Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann will sich Patrick nun ein Jahr ganz auf Basketball konzentrieren und den nächsten Schritt auf dem Weg zum Bundesliga-Profi angehen.


"Frankfurt bietet mir optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Das Konzept, im Erstliga-Team zu trainieren und in der Zweiten Liga Spielerfahrung zu sammeln, wird hier sehr gut umgesetzt. Ich werde morgens im Leistungszentrum der DEUTSCHE BANK SKYLINERS trainieren und abends in Langen spielen. Bei den "Giraffen" möchte ich in der nächsten Saison einen richtig guten Job machen und auch gute Eindrücke im Erstligatraining hinterlassen, damit ich vielleicht schon im nächsten Jahr den Sprung in die Rotation der DEUTSCHE BANK SKYLINERS schaffe", erklärt der Zögling der Basketball Academy Rhein-Main, der in der letzten Saison für den MTV Kronberg in der Regionalliga auf Punktejagd ging.


"Patricks Wechsel bringt neues Leben in die Kooperation mit den DEUTSCHE BANK SKYLINERS. Wir haben Patricks Weg schon lange sehr aufmerksam verfolgt. Wir freuen uns, dass er nun bei uns ist und glauben, dass es in seiner Entwicklung der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt ist", meint Jürgen Barth, Geschäftsführer des TV Langen.


"Wir haben die Bundesligareife für unsere Academy-Spieler intern mit einer durchschnittlich zu erwartenden Spielzeit von mind. 10 Minuten Einsatzzeit in der Basketball-Bundesliga definiert. Unserer Meinung nach verschiebt sich aufgrund der neuen Ausländerregelung, dass durchschnittliche Alter, indem ein junger Spieler die Bundesligareife erreicht um mindestens zwei Jahre nach hinten. Deutsche U20 Nachwuchsspieler sind heute körperlich und spieltaktisch kaum in der Lage, sich mit einem gestanden, körperlich voll ausgebildeten US-Profi zu messen, um auf diese Spielzeit zu kommen. Dadurch verlängert sich nicht nur automatisch die Ausbildungszeit und damit die Kosten, die man in einen jungen Spieler investieren muss, sondern auch die „Verweildauer“ in einem System erheblich.


Aus diesem Grund halten wir es für besonders wichtig, dass junge Talente eine sportliche Heimat haben, in der sie sich wohl fühlen und heranreifen können. In der Vergangenheit war es der MTV Kronberg, der Patrick Taubert eine solche sportliche Heimat bot. Jetzt kann sich Patrick auf dem nächst höheren sportlichen Level beim TV Langen weiterentwickeln. Diesen Sommer haben wir Patrick die Möglichkeit gegeben, sich Ausbildungsmöglichkeiten anderer Clubs anzusehen und verschiedene Modelle kennen zulernen. Dass er sich für Langen entschieden hat, ist eine Bestätigung für die gute Arbeit der Basketball Academy Rhein-Main und ihrer Partnerteams", so Gunnar Wöbke, Gesellschafter/Geschäftsführer der Skyliners GmbH.