Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Berichtet aus Mallorca - Teambetreuer Sid

Tag 1 - Aufbruchsstimmung, Ankunft und Massagen

Er steht nicht auf dem Feld und ist doch fester Teil des Teams. Er ruft keine Spielzüge oder Defensivvarianten auf und trotzdem hören die Spieler auf ihn – Teambetreuer Sid ist bei jedem Spiel und bei jeder Trainingseinheit mit dabei. Natürlich ist er ebenfalls mit dem Team im Trainingslager auf Mallorca. In einem kleinen Tagebuch nimmt er uns mit und beschreibt, wie sein Arbeitsalltag aussieht und was auf Mallorca so passiert.

Wir sind noch in Basketball City, die letzte Trainingseinheit liegt frisch hinter uns. Die Jungs sind auf dem Weg runter in die Kabine, schnappen sich ein paar Wasserflaschen und ein paar Müsliriegel für die Reise nach Mallorca, einige machen noch einen Abstecher zu Lukas in den Physioraum, um sich einen Isodrink aus dem Kühlschrank zu holen und schon "Termine" für die Behandlungen am Abend im Hotel auszumachen.

Nach jeder Trainingseinheit heißt es für mich: Aufräumen! Flaschen zurück an ihren Platz, 24-Sekunden-Anlage zusammenbauen und so weiter. Heute packe ich zudem unsere Bälle in die Tasche, denn wir wollen auch auf Mallorca mit den gewohnten Bällen trainieren.

Im Büro bereite ich dann noch den Papierkram vor; Flugtickets, Zimmereinteilung, Ablaufpläne, etc. Alles will gut organisiert sein, damit es bei unserer 19-köpfigen Reisegruppe nicht zu unnötigen Komplikationen kommt. Danke an dieser Stelle auch wie immer an Yvonne, die all unsere Reisen für uns bucht und dafür sorgt, dass wir immer gut untergebracht und versorgt sind.

Pünktlich um 14 Uhr treffen alle am üblichen Abfahrtsort ein. Schnell werden alle Taschen im Bus verstaut, noch mal durchgezählt (manchmal erinnert es ein wenig an eine Klassenfahrt ;-) und los geht es in Richtung Flughafen.

Am Flughafen angekommen haben wir, diesmal ganz ohne Übergepäck (da gab es schon andere Reisen…), eingechecked und sind in Richtung Gate weitergezogen.

Der Flug an sich war sehr ruhig und nach zwei Flugstunden sind wir auf Mallorca gelandet; super Wetter, nicht zu heiß und nicht zu kalt.

Erste Station auf der Insel: Leihwagen abholen. Die Dame hinter dem Schalter, kommt aus Tschechien, ein kleiner Small Talk mit unserem Sportdirektor Kamil Novak und schon gab es einen nagelneuen VW Sharan. In meinem Auto saßen Tim Ohlbrecht, Fabian Franke, Falko Theilig und Danilo Barthel.

25 Minuten Fahrt und wir sind da. Nachdem wir im Hotel eingechecked und die Koffer auf die Zimmer gebracht hatten, stand der letzte Programmpunkt an: Abendessen.

Nach so einem Abendessen ist man auf Mallorca angekommen. Jetzt kommt noch die Zeit unserer beiden Physiotherapeuten. Isabel und Lukas wandern von Zimmer zu Zimmer und behandeln unsere Spieler. Kleinere Verletzungen, prophylaktische Maßnahmen oder auch nur eine Massage, unsere Pyhsios leisten wie immer Höchstarbeit und sorgen dafür, dass die Spieler in den nächsten Tagen optimal trainieren können und am Sonntag topfit sind.

Ich für meinen Teil werde mich auch bald auf's Ohr hauen. Es ist mittlerweile 23:30 Uhr und morgen früh um 7:00 Uhr geht es für mich und unseren Sportdirektor Kamil Novak schon weiter im Plan.

Gute Nacht und bis morgen…