Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:79 Do 18.04. vs Bamberg Bericht
Heimspiel: Mo 22.04. 15:00 Uhr vs Ulm Tickets bestellen
Auswärts: So 28.04. 15:00 Uhr in Bonn

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Sweep! NBBL steht im Viertelfinale

Die U19-Bundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS hat auch das zweite Spiel der Achtelfinal-Serie gegen die Piraten Hamburg gewonnen. In Hamburg setzte sich die Mannschaft von Miran Cumurija dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit mit 57:96 durch. Im Viertelfinale trifft der Frankfurter Nachwuchs nun auf die AB Baskets Berlin.

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "In der ersten Halbzeit hat unsere Verteidigung nicht richtig gegriffen, deswegen haben wir unsere Taktik in der zweiten Halbzeit umgestellt und dann hat es besser geklappt. Die Hamburger haben stark gekämpft und sich deutlich verbessert gezeigt im Vergleich zum ersten Spiel, insbesondere im Pick and Roll und in der Defensive. Dennoch war es ein verdienter Sieg für uns und wir freuen uns, in der nächsten Runde zu stehen."

Spielverlauf

Spiel 2 im Achtelfinale der Playoffs in der Nachwuchs Basketball Bundesliga: Nach dem deutlichen Heimsieg der Frankfurter am vergangenen Wochenende geht es für die Piraten in Hamburg bereits um alles. Entsprechend motiviert und fokussiert gehen die Elbstädter in das Duell mit dem Frankfurter Leistungsnachwuchs. Dieser zeigt sich von der stark verbesserten Defensive im Vergleich zum ersten Spiel beeindruckt und kann seinerseits nicht den gewohnten Druck auf die Hamburger Aufbauspieler aufbauen - 21:18. Im zweiten Viertel kommen die Jungs von Miran Cumurija aber besser ins Spiel, in die Halbzeitpause geht es deswegen mit einem knappen Vorsprung für die Gäste - 37:40.

Im dritten Abschnitt fällt dann bereits die Vorentscheidung: Angeführt von den starken Len Schoormann (27 Punkte) und Maxi Begue (19) können sich die Frankfurter immer weiter absetzen. Die Piraten dagegen können in der Offensive nicht mehr an ihre gute Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen, auch weil Frankfurt den gegnerischen Spielaufbau durch frühes Pressen immer wieder stört. Das Viertel geht deswegen mit 25:7 an die Gäste, die auch im letzten Viertel nochmal Gas geben und starke 31 Punkte erzielen. Das Spiel endet aufgrund dieser Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit letztendlich deutlich - 57:96.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel gelingt der Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS der Sweep und damit der Einzug ins Viertelfinale. Dort wartet nun das Team der AB Baskets aus Berlin, die den Frankfurtern noch gut in Erinnerung sein sollten: im letzten Jahr traf man ebenfalls in den Playoffs aufeinander, damals gewannen die Frankfurter mit 2:0.

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Frederik Fischbach (8 Punkte), Len Schoormann (27), Leon Püllen (8), Aleksander Szymcyk (2), Maximilian Begue (19), Alvin Onyia (6), Risto Vasiljevic (5), Calvin Schaum (6), Jordan Samare (7), Vincent Dietrich (6), Goran Lojpur (2)


Nächstes NBBL-Heimspiel: Playoff 1/4-Finale - Spiel 1: So, 28.04.19, 13:00 Uhr vs. AB Baskets Berlin