Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Konstantin Klein

Stimmen zum Spiel gegen Hagen

Was sagen Trainer und Spieler zum Spiel?

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..

No linkhandler TypoScript configuration found for key tt_news..


Gordon Herbert (FRAPORT SKYLINERS):
„In Hagen herrscht immer eine großartige Basketballatmosphäre. Es ist uns gut gelungen, das Spieltempo zu kontrollieren. Wir haben unser Spiel gespielt, zumindest über drei Viertel. Wenn Hagen in der Defensive so zulegt wie im letzten Viertel, dann sind sie sehr schwer zu spielen mit ihren vielen Stopps.“

Ingo Freyer (Phoenix Hagen): „Frankfurt hat verdient gewonnen. Die Mannschaft ist wirklich tough und schwer zu spielen. Sie haben uns ihren Stempel aufgedrückt. Wir konnten unsere Schnelligkeit heute nicht ausspielen. Im Rebound war uns Frankfurt sehr überlegen, wir haben zudem schlecht Freiwürfe und Dreier geworfen. Dann ist es schwer zu gewinnen. Trotzdem waren wir bis zum Ende dran. Auf diese Qualität, die das ermöglicht hat, müssen wir aufbauen. Wir wollen noch ein paar Spiele gewinnen, vor allem in eigener Halle. Das sind wir unseren Fans schuldig. Leider hat es heute nicht gereicht – auch, weil Frankfurt gerade einen sehr guten Rhythmus hat.“

Johannes Voigtmann: „Wir haben heute als Team sehr gut zusammengespielt. Der Schlüssel für uns war, dass wir Hagen sehr gut verteidigt und beim Rebound gut gearbeitet haben. Hagen spielt schnell und etwas unorthodox, das ist für uns Big Men immer etwas unangenehm. Wir haben im Laufe dieser Saison schon sehr viel gelernt. Gerade wie man in den schwierigen Situationen cool bleibt. Justin [Cobbs] hilft uns da enorm, denn er lässt nichts an sich ran, findet die Mitspieler oder punktet dann selber. Ich werde nicht in jedem Spiel 26 Punkte erzielen und ein Double-Double machen, aber ich fühle mich momentan einfach gut und überraschend frisch. Natürlich wollen daher unseren Lauf so gut wie möglich weiter aufrechterhalten.“

Nächste Heimspiele

Dienstag, 24. März um 19:30 Uhr, gegen die Artland Dragons
Freitag, 27. März um 20 Uhr, gegen die Eisbären Bremerhaven

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets