Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:87 Sa 18.01. vs Oldenburg Bericht
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg
Heimspiel: So 09.02. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Starke Auftritte in Italien - Isaac Bonga und Richard Freudenberg beim NBA-Eurocamp in Treviso

Ihr Ziel ist die NBA, ganz klar. Noch machen Isaac Bonga und Richard Freudenberg aber bei den FRAPORT SKYLINERS große Schritte nach vorne. Am Wochenende, vom 9. bis 11. Juni, waren die beiden Frankfurter Toptalente aber der NBA ein kleines bisschen näher. In Treviso/Italien stieg das 15. NBA Pre-Draft Camp. Die zwei Frankfurter standen dort mit vielen weiteren europäischen Talenten beim Adidas Eurocamp in der Halle und spielten stark auf.

Am Freitag, dem ersten Camp-Tag, spielte Richard Freudenberg mit dem Team der Wizards zunächst gegen die Raptors. Zwar unterlag Freudenberg mit seinen Teamkollegen aus ganz Europa mit 27:43, doch der talentierte Flügelspieler überzeugte in 15 Minuten Spielzeit mit zwei Rebounds und sieben Punkten als Topscorer seiner Auswahl. Als Spielmacher der Mavericks präsentierte sich auch Isaac Bonga, das zweite Frankfurter Toptalent in Treviso, stark. In 24 Minuten Einsatzzeit versorgte Bonga seine Mitspieler mit tollen Anspielen und kam auf zwei Punkte, drei Rebounds, zwei Assists und zwei Steals. Der Lohn: Die Berufung ins All Star Team!

Im Duell gegen eine US-Auswahl legte Bonga erneut eine starke Partie auf das Parkett: zwei Punkte, zwei Rebounds, vier Assists und ein Steal in 20 Minuten. Am letzten Camp-Tag liefen die beiden Frankfurter Asse ein letztes Mal in den Auswahl-Trikots auf. Isaac Bonga schaffte dabei in 20 Minuten sieben Punkte, drei Rebounds, zwei Assists und zwei Steals. Richard Freudenberg stand ebenfalls 20 Minuten auf dem Feld und besorgte dabei fünf Rebounds und zwei Assists.

Das NBA Eurocamp erlebte in Treviso seine 15. Ausgabe. Schon Serge Ibaka (Toronto Raptors) war dabei. Danilo Gallinari (Denver Nuggets) auch. Und auch Goran Dragic (Miami HEAT) spielte im Eurocamp auf. In den 14 bisherigen Auflagen des Camps standen insgesamt 93 Erst- und Zweitrundenpicks auf dem italienischen Parkett. 43 aktuelle NBA-Spieler haben das Eurocamp in ihrer Vita stehen, 64 weitere Basketballer spielen derzeit bei Euroleague Teams. In Treviso kommt also ganz viel Talent zusammen!

Da durften Isaac Bonga und Richard Freudenberg nicht fehlen. Bonga machte in der vergangenen Saison die ersten großen Schritte im Profi-Team der FRAPORT SKYLINERS. In der kommenden Spielzeit will der 17-Jährige im Team von Gordon Herbert als Point Guard weiter auf sich aufmerksam machen. In den Draft-Spekulationen für künftige NBA-Stars wird Bongas Name schon jetzt heiß gehandelt. Zunächst steht an seiner Seite aber weiterhin Richard Freudenberg. Der 18-Jährige unterzeichnete erst vor wenigen Wochen einen Dreijahresvertrag am Main. Nach einem eher enttäuschenden Jahr an der St. John's University will der Flügelspieler nun in Frankfurt angreifen. Die vergangenen Tage verbrachten Isaac Bonga und Richard Freundenberg gemeinsam mit der U19-Nationalmannschaft beim Lehrgang in Kienbaum nahe Berlin. Im Juli wartet dann die U19-WM in Kairo auf die DBB-Auswahl.

Beim einzigen offiziellen NBA Pre-Draft Camp außerhalb der USA konnten Bonga und Freudenberg als zwei der talentiertesten Nachwuchsbasketballer Europas drei Tage lange mit ehemaligen und aktuellen NBA-Trainern und -Spielern trainieren und sich austauschen - und sich so auch ein bisschen für kommende NBA-Auswahlverfahren empfehlen. An der Seitenlinie standen in Treviso unter anderem Thon Maker (Milwaukee Bucks) und Andrei Kirilenko.

Isaac Bonga: "Es ist für uns beide eine tolle Sache zum Eurocamp eingeladen zu sein. Wir werden auf jeden Fall unser Bestes geben. Dass mein Teamkollege Richard auch dabei ist, macht die Sache natürlich noch besser. Das spornt uns zusätzlich an, allen zu zeigen, dass die Deutschen auch Basketball spielen können."

Richard Freudenberg: "Wir freuen uns sehr auf das Eurocamp und darauf, gegen die besten europäischen Spieler in unserer Altersklasse zu spielen. Wir wollen der Welt zeigen, was wir können und die FRAPORT SKYLINERS toll repräsentieren."

Nicht nur Frankfurter Toptalente liefen in Treviso auf. Mit Karim Jallow (Bayern München), Kostja Mushidi (Mega Leks/Serbien) und Louis Olinde (Brose Baskets) waren drei weitere Nachwuchsspieler dabei, die ebenfalls für eine spannende Zukunft des deutschen Basketballs stehen. Mehr Infos zum Adidas Eurocamp gibt es hier.