Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 81:65 Sa 04.01. vs Gießen Bericht
Heimspiel: HEUTE 18:00 Uhr vs Oldenburg Tickets bestellen
Auswärts: So 26.01. 15:00 Uhr in Vechta
Auswärts: So 02.02. 15:00 Uhr in Bamberg

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Die Tagesstätte Bahnweg

Spannender Osterkrimi mit Happyend

Comeback Sieg gegen Jena

Der TV Petterweil
Der Viktoria Kelstersbach

Nach der knappen Niederlage in Bayreuth, ging es für unsere Jungs am Ostermontag gegen den bisher überzeugenden Aufsteiger Science City Jena. Nach einer starken Aufholjagd in der Zweiten Hälfte erkämpften sich unsere Jungs einen 69:61 Sieg.

Den besseren Start in die Partie erwischte Jena. Nach 10 Minuten stand auf der Anzeige Tafel 19:13. Auch im Zweiten Viertel war keine Besserung in Sicht und Jena überzeugte durch eine geschlossene Teamleistung. Die zweite Halbzeit startete mit einem 9:0 Run für unsere FRAPORT SKYLINERS. In der Folge war es eine ausgeglichene Partie, die im letzten Viertel ihren Sieger ausspielen sollte. Kurz nach dem Beginn des Vierten Viertels war es dann soweit, mit einem Korbleger erzielte AJ English die Erste Führung seit dem Ersten Viertel. Bis zu den Letzten Minuten ging es hin und her. In der entscheidenden Phase war es dann erneut AJ English, der mit acht Punkten in Folge den Sieg nach Hause brachte.

Grandios unterstützt wurden unsere Jungs wie immer von zahlreichen Gruppen aus der Frankfurter Umgebung. An dieser Stelle möchten wir uns gerne bei euch für euren Support bedanken, der uns geholfen hat die Wende einzuleiten!

Froh dabei gewesen zu sein, waren die Gruppen von Tanja von der VKM Main-Kinzig e.V., von Ivanka von Haus Thomas und die Gruppe aus dem Antoniusheim. Sie erlebten eine spektakuläre und vor allem hochspannende Partie.

Tatkräftig unterstützt wurde unser Team aus Block L. Hier saß die Gruppe von Harisa von der Tagesstätte Bahnweg. Trotz der verhältnismäßig kleinen Teilnehmerzahl war der Support für unser Team riesig von euch!

Der Block O wurde von Jana und ihrer Gruppe des TV Petterweil belebt. Mit über 20 Teilnehmern war der TV Petterweil angereist und dementsprechend gut war auch die Stimmung. Auch an euch geht ein Großer Dank und wir hoffen ihr hattet viel Spaß.

So nah wie kein anderer Zuschauer saß die Gruppe von Andreas mit der Viktoria Kelsterbach. Sie hatten die Courtside Box gebucht und waren hautnah am Spielgeschehen dabei. Die Spieler waren zum Anfassen nahe und die Intensität des Spiels war greifbar.

Bei jeder Gruppe gab es auch jeweils zwei oder sogar drei Personen, die das Spiel mit einem noch breiteren Grinsen verlassen konnte als die anderen. Denn diese hatte einen originalen Turnbeutel der FRAPORT SKYLINERS mit tollen Überraschungen im Gruppen-Gewinnspiel gewonnen. Auch über das Foto nach Spielende auf echten Bundesligaparkett, zusammen mit einem Spieler der FRAPORT SKYLINERS, erfüllte die Teilnehmer mit Stolz und Freude. Selfies und Autogramme gab es selbstverständlich auch noch.

Wenn Ihr beim nächsten Mal wieder als Gruppe dabei sein möchtet dann nutzt doch unser Comeback-Angebot.

Oder falls ihr hautnah und die volle Intensität auf dem Spielfeld miterleben möchtet, dann sichert euch das einmalige Erlebnis direkt am Spielfeldrand in der Courtside- oder Fan-Box zu sitzen. Ebenfalls möglich ist dies als privater Gruppenbesuch, egal ob Geburtstagspaket, Junggesellenabschied oder weil ihr einfach Lust habt den Hallensport Nummer 1 in einer einmaligen Atmosphäre hautnah mitzuerleben.

Kontakt und Informationen 

Wir haben euer Interesse geweckt? Ihr wollt noch mehr Informationen? Dann meldet euch unter mulka@skyliners.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 069-928 876 66. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung!

Beste Grüße euer Lukas