Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Sieg im ersten Testspiel

(Mittwoch, 22. August 2007 von Marc Rybicki)


Statistik des Spiels


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS starten mit einem Sieg in die Saisonvorbereitung. Gegen das "Pro A" Team der Kaiserslautern Braves gewannen die Frankfurter in ihrem Leistungszentrum "Basketball City" mit 94:54 (51:25).


Das Spiel gab DEUTSCHE BANK SKYLINERS Head Coach Murat Didin auch die Gelegenheit, einen neuen Spieler zu testen. Power Forward Ilian Evtimov, der bis zum 12. September ein Try-out absolviert, führte sich gleich gut ein und war Top Scorer mit 15 Punkten. Dazu holte Evtimov acht Rebounds, vier Steals und drei Assists. 


"Es war ein solides Spiel von mir. Wichtig war, dass wir als Team gespielt haben und die Chemie stimmt. Ich möchte mich gut ins Team integrieren", so Evtimov.  Der 24-jährige, der sowohl die bulgarische als auch französische Staatsangehörigkeit besitzt, spielte zuletzt für den italienischen Vize-Meister VidiVici Bologna.


Auch Forward Koko Archibong kam in seinem Debüt für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS auf 15 Punkte, dazu sechs Rebounds und fünf Assists. Maksym Shtein steuerte 13, Derrick Allen 11 Zähler bei. 


Head Coach Murat Didin: "Intensität, Energie, Emotionen, Wille - es war alles da. Die Vorbereitung bis zum Saisonstart ist noch lange, aber das war ein guter Start, der uns alle positiv stimmt."


Die Viertel: 29:13, 22:12, 19:14, 24:15


Nächstes Testspiel: Bereits am kommenden Samstag (25.08.) empfangen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS die Giessen 46ers in Basketball City zu einem weiteren öffentlichen Testspiel.


Statistik des Spiels



Snapshot vom Spiel: Koko Archibong lässt es krachen!