Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

Sieg für Kronberg mit 73:64 in Mainz

(Mittwoch, 30. September 2009 - Pressemitteilung MTV Kronberg)


Mit einem 73:64 hat die erste Herrenmannschaft des MTV Kronberg am Samstag am zweiten Saisonspieltag in der Basketball-Regionalliga Südwest den ersten Sieg gefeiert.


In der Theresianum-Halle begann die Partie sehr ausgeglichen, aber dann konnte sich Gastgeber ASC vom 7:6 (4.) dank vieler leichter Ballverluste auf Kronberger Seite über 19:7 (8.) bis zum Ende des ersten Viertels auf 22:15 absetzen. Nachdem Dennis Woodall im zweiten Abschnitt nach zwei technischen Fouls disqualifiziert worden war, ging es mit einer Mainzer 40:31-Führung in die Halbzeitpause.


In den zweiten 20 Minuten bot sich den Zuschauern ein grundlegend verändertes Bild: Kronberg wurde von Minute zu Minute sicherer, traf nun aus allen Distanzen wesentlich besser und schaffte nicht zuletzt dank der „Dreier“ von Jonathan Mesghna und Rainer Szewczyk sowie einer ganz starken Verteidigungsleistung von Amil Klisura gegen Ickert die Wende: vor Beginn des letzten Viertels lagen nämlich die Gäste knapp mit 57:55 vorn!


Da Amrun Terzic den Mainzer (und Ex-Kronberger) 2,10-Meter-Hünen Andreas Hornig immer besser unter Kontrolle bekam, verlor das junge ASC-Team in der Schlussphase mehr und mehr den Rhythmus und für den MTV war es schließlich ein leichtes, den Vorsprung routiniert zu verwalten und am Ende einen deutlichen 73:64-Erfolg mit nach Hause zu nehmen.


Trainer Miljenko Crnjac: „Ich bin unheimlich stolz auf meine Jungs und vor allem auf die Art und Weise, wie sie dieses Spiel nach dem klaren Rückstand nach dem ersten Viertel noch gedreht haben. Vor allem für das Selbstvertrauen dieser neu formierten Mannschaft war dieser Sieg enorm wichtig!“


Am kommenden Samstag erwartet der MTV die KGJ Schwenningen zum nächsten Heimspiel, das in der Eichwaldhalle in Sulzbach ausgetragen wird.


MTV Kronberg: Mesghna (25/4), Szewczyk (22/5), Klisura (8/1), Schicktanz (6), Terzic (4), Woodall (4), Rose (2), Anywar (2), Tsiminos, Duclervil.