Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Shavon Shields wechselt nach Italien

Wir sagen „Danke Shavon und arrivederci!“. Unser vielseitiger Flügelspieler wird in der kommenden easyCredit BBL Saison 2017/18 nicht mehr für uns auflaufen. Shavon hat seine Option gezogen, um ins europäische Ausland zu wechseln. Von seinem neuen Club erhalten wir eine Ablösesumme in Höhe eines mittleren fünfstelligen Betrages.

Gordon Herbert (Headcoach): „Shavon ist ein sehr guter Spieler mit herausragenden charakterlichen Qualitäten und Werten. Er hat in den Playoffs für sein italienisches Team sehr gut gespielt und ich bin extrem glücklich über seine Entwicklung und seinen Erfolg in Italien. Ich wünsche ihm nun viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter): „Wir hätten Shavon sehr gerne weiter in Frankfurt gesehen. Trotzdem freuen wir uns natürlich, dass Shavon so schnell in Europa Fuß gefasst hat und nun eine tolle Chance in Italien wahrnehmen kann. Er ist ein toller Spieler und ein guter Typ mit hohen menschlichen Standards und Werten. Er hat sich zu jeder Zeit super korrekt verhalten. Unser oberstes Ziel ist es, junge Spieler zu entwickeln und sie besser zu machen. Shavon ist dafür ein weiteres gutes Beispiel, dass es in unserem System, mit unseren Trainern und Möglichkeiten und einer guten Arbeitseinstellung auch mal sehr schnell gehen kann. Er ist insofern auch ein gutes Vorbild für die weiteren jungen Spieler bei uns – harte Arbeit macht sich eben bezahlt.“


Informationen zu Shavon Shields

Shavon wird in der kommenden Saison in Italien für Dolomiti Energia Basket Trentino spielen.

Er erhält dort einen Vertrag für ein Jahr

Er kam frisch vom College (Nebraska) vor der Saison 2016/17 zu uns und spielte sich mit starken 14.0 Punkten und 5.3 Rebounds schnell in die Herzen der Fans

Vor Ablauf der Saison wechselte er zu seinem künftigen Arbeitgeber nach Italien, um mit dem Team bis ins Finale der italienischen Playoffs zu kommen

In Italien knüpfte er nahtlos an seine guten Leistungen an und kam im Schnitt auf 10.1 Punkte und 3.3 Rebounds

Sein bestes Spiel für uns hatte er gegen Göttingen mit 26 Punkten. Gegen Ulm (12 Punkte, 11 Rebounds) erzielte er ein Double-Double

Dank seines dänischen Passes (die Mutter stammt aus Dänemark, der Vater ist Amerikaner) belegt er für das italienische Team nur einen EU-Ausländerspot

Vor seinem Engagement in Italien wird Shavon vom 8.-11. Juli noch für die Miami Heat in der NBA Summer League in Las Vegas auflaufen

Shavon ist der Sohn von NFL Hall-of-Famer Will Shields

Wir bedanken uns bei „Shavy“ für seinen Einsatz und sein Engagement und wünschen ihm für seine weitere Zukunft und die neuen Herausforderungen alles Gute und viel Erfolg!