Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Sebastian Gleim wird neuer Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors / Eric Detlev verlässt FRAPORT SKYLINERS

Eric Detlev, Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB und Assistant Coach der FRAPORT SKYLINERS in der easyCredit BBL, wird die FRAPORT SKYLINERS nach der laufenden Saison verlassen. Neu besetzt wird die Stelle des Trainers in der ProB intern durch Sebastian Gleim, der seinen Vertrag frühzeitig verlängert hat und für die kommenden beiden Jahre bis 2019 unter Vertrag steht.

Im Sommer 2012 stieß Eric Detlev aus Rhöndorf kommend zum Trainerteam der FRAPORT SKYLINERS und übernahm das Amt des Headcoaches der FRAPORT SKYLINERS Juniors (ProB). Zu seinen Aufgaben gehörte im Schwerpunkt die Heranführung junger Spieler an das Niveau in der easyCredit BBL. In der Amtszeit des 41-Jährigen erreichten die FRAPORT SKYLINERS Juniors stets die Playoffs der ProB Süd und feierten 2016 gar den Vizemeister-Titel. Wichtigster Aspekt der Arbeit war die Entwicklung von Top-Talenten in der zweiten Mannschaft der FRAPORT SKYLINERS. So starteten beispielsweise die späteren Nationalspieler Johannes Voigtmann, Danilo Barthel und Konstantin Klein ihre Frankfurter Laufbahn in der ProB-Mannschaft und auch die aktuellen easyCredit BBL-Spieler Niklas Kiel, Stefan Ilzhöfer, Max Merz und auch Isaac Bonga sammelten wichtige Erfahrung unter Detlev.

Eric Detlev: „Ich bin froh, in den letzten fünf Jahren Teil dieses tollen Programms gewesen zu sein. Wir haben hier in Frankfurt gezeigt, wie man Nachwuchsspieler in die Bundesliga integriert. Jetzt ist es aber an der Zeit, etwas Neues in Angriff zu nehmen. Ich bin allen Beteiligten hier sehr dankbar für die Möglichkeiten, die mir geboten wurden und werde Frankfurt immer im Herzen behalten."

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Ich möchte mich bei Eric für seine Engagement in den letzten Jahren bei uns bedanken. Er hat einen sehr guten Job mit unserer ProB-Mannschaft gemacht und hat unsere Philosophien und unser System sehr gut übernommen und implementiert. Auch beim easyCredit BBL-Team hat er uns sehr gut bei der individuellen Arbeit mit den Spielern, dem Scouting und den Trainingseinheiten unterstützt.“

Die FRAPORT SKYLINERS möchten sich herzlich bei Eric für seine geleistete Arbeit, sein Engagement und seine Professionalität bedanken und wünschen ihm für die weitere Zukunft alles Gute!


Neuer Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors wird Sebastian Gleim, der im Frankfurter Nachwuchsprogramm bereits seit 2014 die Position des ´Leiter Nachwuchs- und Schulförderung´ bekleidet und gleichzeitig die U18-Oberliga-Mannschaft trainierte sowie als Assistant Coach in der easyCredit BBL aktiv ist. In den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 trainierte der A-Lizenz-Inhaber und angehende Diplom-Trainer das Frankfurter NBBL- (U19-Bundesliga)-Team und wurde mit der Mannschaft 2015 deutscher Vize-Meister. Nach Frankfurt kam der gebürtige Hesse aus Wedel, wo er bereits mehrere Jahre erfolgreich als ProB-Trainer und Nachwuchsverantwortlicher tätig war. Zudem ist der 32-Jährige seit vielen Jahren im Trainerstab mehrerer Nachwuchs-Nationalmannschaften des DBB im Einsatz. In der kommenden Saison wird Gleim neben der ProB weiterhin den Nachwuchsbereich leiten und die Entwicklung der Top-Talente, auch im Rahmen des Internates, weiter voran bringen.

Sebastian Gleim: „Mit Eric geht nicht nur ein hervorragender Arbeitskollege, sondern auch ein toller Mensch. Ich habe das Gefühl, nach Frankfurt zu gehören. Hier finde ich hervorragende Arbeitsbedingungen und insgesamt eine tolle Situation vor. Wir haben uns strukturell sehr erfolgreich weiterentwickelt, aber unser Limit noch lange nicht erreicht. Ich kann es mir aktuell nicht besser vorstellen. Dies sind alles Gründe, warum ich mich sehr freue, meinen Vertrag frühzeitig bis 2019 verlängern zu können. Mir ist zudem auch wichtig, die Funktion als Leiter Nachwuchs- und Schulförderung trotz der Herausforderung als ProB-Headcoach nicht aufzugeben. Ich fühle mich dem Programm verpflichtet. Ich liebe es einfach mit unseren Spielern in der Halle zu stehen, egal in welcher Liga!“

Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Es ist gut, dass Sebastian die ProB-Mannschaft übernimmt. Zu seinen Schwerpunkten wird die individuelle Arbeit mit den jungen Spielern gehören. Der Hauptaugenmerk der FRAPORT SKYLINERS Juniors in der Pro B liegt nicht im Gewinnen, sondern in der Ausbildung der jungen Spieler. Wir wollen sie dort in kompetitive Situationen bringen und sie Verantwortung übernehmen lassen. Ich denke, für unser System ist es gut, dass Sebastian diese Mannschaft übernimmt. Auch in unserem Nachwuchsprogramm hat er bislang einen hervorragenden Job gemacht. Er kannte Jungs wie Isaac Bonga oder Richard Freudenberg dank seiner Arbeit mit den verschiedenen Jugendnationalmannschaften schon sehr gut und hatte großen Einfluss darauf, dass wir sie für unser Programm gewinnen konnten.“


Das letzte Heimspiel der Saison

  • Samstag, 29.04.2017, um 18 Uhr gegen Berlin

Tickets für die Heimspiele sind erhältlich unter www.fraport-skyliners.de/tickets oder Tel. 069-92887619.