Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Sebastian Gleim bleibt Headcoach der FRAPORT SKYLINERS / Gunnar Wöbke begrüßt Entscheidung der bayerischen Landesregierung

Ein ereignisreicher Tag für die FRAPORT SKYLINERS und den Basketballsport in Deutschland. Mit Sebastian Gleim bleibt der jüngste Headcoach der easyCredit BBL auch in der Saison 2020/21 an der Seitenlinie der Frankfurter Basketballer. Zudem gab die bayerische Landesregierung heute ihr grünes Licht für die Austragung des Endrunden-Turniers um die Deutsche Meisterschaft in München.

Stimmen zur Meldung

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter der FRAPORT SKYLINERS): „Mit der Vertragsverlängerung von Sebastian Gleim gehen wir konsequent unseren Weg weiter, Talente zu fördern. Das gilt eben nicht nur für Spieler, sondern auch für Trainer oder auch Office-Mitarbeiter. Sebastian hat in einer schwierigen Saison einen sehr guten Job gemacht und sich permanent weiterentwickelt. Mit diesem Schritt können wir nun auch wieder anfangen, perspektivisch nach vorne zu schauen und an unserer Mannschaft für die nächste Saison zu arbeiten. Vorher gilt es aber natürlich den vollen sportlichen Fokus auf das Endrunden-Turnier in München zu legen. Ich freue mich sehr, dass das Hygiene-Konzept der Liga von der bayerischen Landesregierung angenommen wurde. Es ist für uns alle eine große Motivation und Vertrauensbeweis dafür, jetzt noch konsequenter die Vorgaben einzuhalten und alles dafür zu tun, im Juni wieder tollen Sport zeigen zu können. Ein großer Dank gebührt allen, die in den letzten Tagen so intensiv daran gearbeitet haben, dass dieser Schritt nun überhaupt möglich wurde.“

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS):
„Natürlich freue ich mich zunächst mal über die Vertragsverlängerung als Headcoach der FRAPORT SKYLINERS. Das ist eine tolle Herausforderung. Ich habe die Mannschaft in einer nicht ganz einfachen Phase der Umstrukturierung übernommen. Dazu kamen auch einige kurzfristige, aber bedeutende Verletzungen. Insgesamt ist es keine einfache Saison und jetzt steht das Turnier in München an. Ich freue mich, die Herausforderung gemeinsam mit dem Club anzunehmen. Ich hoffe, dass wir alle gestärkt aus dieser Zeit herausgehen. Wichtig ist mir im Club die Gesamtsituation, dass wir weiterhin an jungen Talenten feilen, die über den Sommer eine große Chance haben, besser zu werden und auch schon beim Turnier auf Einsatzzeit hoffen können. So können sie sehr gut in die Mannschaft reinwachsen. Ich möchte mich bei unseren Gesellschaftern Gunnar Wöbke und Thomas Kunz ganz herzlich für ihr Vertrauen in mich bedanken. Ein großer Dank gebührt auch allen, die in den letzten Tagen so unglaublich für den Club kämpfen. Das ist keine angenehme oder schöne Situation im Moment, bringt aber gleichzeitig viel Motivation den Kampf gegen die allgemeinen Widrigkeiten anzunehmen.“

Zur Person Sebastian Gleim

  • Der gebürtige Bad Hersfelder ist seit 2014 im Frankfurter System. Seine Aufgabe als Leiter der Nachwuchsförderung wird der 35-Jährige auch weiterhin ausüben.
  • Mit der NBBL-Mannschaft wurde er 2015 deutscher Vize-Meister. Seit 2017 war er Headcoach der FRAPORT SKYLINERS Juniors in der ProB, erreichte jedes Jahr die Playoffs und war maßgeblich an der Entwicklung junger Talente wie Isaac Bonga (Los Angeles Lakers), Garai Zeeb und Richard Freudenberg beteiligt.
  • Der Diplomtrainer (Abschluss an der Trainerakademie in Köln) war auch im Umfeld des Deutschen Basketball Bundes bereits aktiv. Sieben Jahre lang betreute er bei Europameisterschaften oder dem renommierten Albert-Schweizer-Turnier diverse männliche Bundeskader der U16, U18 und U20 als Assistant Coach.
  • Vor seiner Zeit in Frankfurt war Gleim zwei Jahre Headcoach des SC Rist Wedel (ProB) und führte das Team in der Saison 2013/14 ins Halbfinale der ProB-Meisterschaft. Insgesamt war er fünf Jahre in Wedel in diversen Rollen aktiv (Jugendkoordinator, Trainer im Jugendbereich, etc.)
  • Seine Trainerlaufbahn begann Sebastian Gleim bereits im Alter von 16 Jahren in seinem Heimatverein Bad Hersfeld

>>Die offizielle Meldung der easyCredit BBL zum Entscheid der bayerischen Landesregierung<<