Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

School Cup 2002/2003-ein kleiner Rückblick

Ein Dunk und vier Verteidiger schauen zu. Zusammen mit dem staatlichen Schulamt und dem hessichen Basketball- verband wurde das Projekt "School Cup" von den OPEL SKYLINERS ins Leben gerufen und erfreute sich bei Schülern, Lehrern und Eltern großer Beliebtheit. Der große Gewinner dieser Initiative ist aber mit Sicherheit der Basketballsport, der dadurch sicher den Ein oder Anderen neuen Fan und Spieler gewonnen hat.

Vom Basketballneuling bis hin zum absoluten Basketballprofi gab es alles zu sehen, was das Leistungsspektrum zu bieten hat. Bei so manchem Teilnehmer könnte man sich durchaus vorstellen ihn in wenigen Jahren mal wieder auf dem Parkett der Ballsporthalle zu sehen, dann allerdings im Mannschaftstrikot der OPEL SKYLINERS.

Eine Saison voll spannender und fairer Spiele, jeder Menge Highlights und kleinen Heldengeschichten liegt hinter uns. Wer erinnert sich nicht gerne an die krachenden Dunkings von Cedric von der Berufschule Geisenheim, der nach kurzer Zeit bereits den Spitznamen "The Entertainer " inne hatte, oder an Katharina vom Grimmelshausener Gymnasium, die mit ihren präzisen Pässen und ihrer souveränen Spielart ihr Team zum Sieg führte.

Die Tiger Reds sorgen für Stimmung Spektakulär auch die Tanzeinlagen der Cheerleader der Altkönigschule, Georg Büchner-Schule oder der Bertha-von-Suttner Schule, die dem OPEL SKYLINERS Dance Team mit perfekt einstudierten Choreographien Konkurrenz machten.

Unvergeßlich der sagenhafte Dreier in der letzten Sekunde von Michael der IGS Mainspitze, den er traf und dabei noch gefoult wurde, den Freiwurf versenkte und somit das Spiel entschied. Robby von der Ziehenschule, der mit gekonnten Cross-Overn seinen Gegenspieler regelmäßig Knoten in die Beine spielte, Stella und ihre Mädchentruppe der Weibelfeldschule, die den Jungs zeigten wie man anständigen Basketball spielt.

Dies ist nur ein Bruchteil dessen, was in der gesamten Saison während des "School Cup" an Erinnerungen zurückbleibt.

Die OPEL SKYLINERS möchten sich bei allen Spielern, Lehrern, Eltern, Fans und Cheerleadern die den "School Cup" so tatkräftig unterstützt haben, sehr herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt Herrn Mahler, der in allen Spielen des Turniers als Schiedsrichter agierte.

Bis zur nächsten Saison.