Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

Schlaglichter der Saison - Teil 1

Das Team der Saison 2006-2007

Alle Spieltermine der Saison 2006-2007

Bilder aus der Saison 2006-2007

(Dienstag, 15. Mai 2007 von Kay Lege und Marc Rybicki)


01. Oktober 2006: Sieg in der letzten Sekunde gegen Aufsteiger Ulm. Das gesamte Spiel über liegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS hinten. Bis Eric Chatfield seinen Dreier zum 73:72 und die Ballsporthalle in ein Tollhaus verwandelt.


07. Oktober 2006: Erster Auswärtssieg der Saison in Oldenburg. Eric Chatfield ist erneut der Mann des Spiels mit 20 Punkten.


11. Oktober 2006: Deutliche Niederlage gegen den Meister aus Köln mit 64:83. Nur McKinney und Bryant schaffen es, zweistellig zu punkten.


14. Oktober 2006: Travon Bryant mit seinem ersten Double Double der Saison. Zum Sieg gegen den Aufsteiger reicht es in Paderborn trotzdem nicht - 66:76.


20. Oktober 2006: Knapper Heimsieg über Nürnberg mit 71:66. Wieder einmal trifft Eric Chatfield den entscheidenden Dreier und verbucht am Ende 19 Punkte.


24. Oktober 2006: Eine Niederlage, die richtig weh tut. Nach einem ihrer besten Saisonspiele verlieren die DEUTSCHE BANK SKYLINERS in der Verlängerung bei den Brose Baskets Bamberg mit 74:80.


05. November 2006: Auswärtssieg durch das starke Schlussviertel in Braunschweig mit 69:59. Jimmy McKinney ist mit 18 Punkten der Top Scorer.


11. November 2006: Die Ballsporthalle schunkelt. Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS gewinnen zum Karnevalsauftakt zu Hause gegen Bonn mit 66:59.


19. November 2006: Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS machen es in Leverkusen noch einmal spannend und gewinnen am Ende mit 74:63.


26. November 2006: Zu Hause feiern die DEUTSCHE BANK SKYLINERS den vierten Sieg im goldenen November gegen Karlsruhe mit 61:50.


03. Dezember 2006: Die Erfolgssträhne reißt auch nicht im Dezember. Sieg im Hessenderby bei den Giessen 46ers mit 73:67.


06. Dezember 2006: Pokalspiel in Heidelberg. Arbeitssieg am Nikolaustag für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS - 77:74.


10. Dezember 2006: Gegen die Bremerhavener reißt die Siegsträhne. 64:84 Niederlage zu Hause in der Ballsporthalle. Top Scorer Travon Bryant erleidet einen Muskelfaserriss.


16. Dezember 2006: Frankfurt humpelt in die Wehnachtspause. Ohne Bryant, King, Garris und Chatfield verliert die Rumpftruppe gegen die Artland Dragons mit 55:80.


19. Dezember 2006: Forward Kevin Johnson wird Papa. Nur wenige Tage später ist auch bei Eric Chatfield der Nachwuchs da.


30. Dezember 2006: Der Knaller vor Silvester gegen ALBA Berlin. Gegen den Favoriten schlagen sich die Hessen wacker, verlieren aber knapp 82:86.


04. Januar 2007: Die Hessen bessern erstmals nach. Um den Frontcourt zu verstärken, kommt Center Mike Benton aus Korea.


07. Januar 2007: Ein Thriller gegen die Tigers aus Tübingen. Nach zweifacher Verlängerung gewinnen die DEUTSCHE  BANK SKYLINERS ihr Heimspiel mit 104:102.


12. Januar 2007: Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS beenden die Hinrunde der Basketball Bundesliga mit einem 79:68 Auswärtssieg in Trier. Mit 10 Siegen und 7 Niederlagen liegt das Team auf Platz 7 der Tabelle.


Weiter zum 2. Teil mit der BBL-Rückrunde



Links: