Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Schlaglichter der Saison - Teil 1

Das Team der Saison 2006-2007

Alle Spieltermine der Saison 2006-2007

Bilder aus der Saison 2006-2007

(Dienstag, 15. Mai 2007 von Kay Lege und Marc Rybicki)


01. Oktober 2006: Sieg in der letzten Sekunde gegen Aufsteiger Ulm. Das gesamte Spiel über liegen die DEUTSCHE BANK SKYLINERS hinten. Bis Eric Chatfield seinen Dreier zum 73:72 und die Ballsporthalle in ein Tollhaus verwandelt.


07. Oktober 2006: Erster Auswärtssieg der Saison in Oldenburg. Eric Chatfield ist erneut der Mann des Spiels mit 20 Punkten.


11. Oktober 2006: Deutliche Niederlage gegen den Meister aus Köln mit 64:83. Nur McKinney und Bryant schaffen es, zweistellig zu punkten.


14. Oktober 2006: Travon Bryant mit seinem ersten Double Double der Saison. Zum Sieg gegen den Aufsteiger reicht es in Paderborn trotzdem nicht - 66:76.


20. Oktober 2006: Knapper Heimsieg über Nürnberg mit 71:66. Wieder einmal trifft Eric Chatfield den entscheidenden Dreier und verbucht am Ende 19 Punkte.


24. Oktober 2006: Eine Niederlage, die richtig weh tut. Nach einem ihrer besten Saisonspiele verlieren die DEUTSCHE BANK SKYLINERS in der Verlängerung bei den Brose Baskets Bamberg mit 74:80.


05. November 2006: Auswärtssieg durch das starke Schlussviertel in Braunschweig mit 69:59. Jimmy McKinney ist mit 18 Punkten der Top Scorer.


11. November 2006: Die Ballsporthalle schunkelt. Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS gewinnen zum Karnevalsauftakt zu Hause gegen Bonn mit 66:59.


19. November 2006: Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS machen es in Leverkusen noch einmal spannend und gewinnen am Ende mit 74:63.


26. November 2006: Zu Hause feiern die DEUTSCHE BANK SKYLINERS den vierten Sieg im goldenen November gegen Karlsruhe mit 61:50.


03. Dezember 2006: Die Erfolgssträhne reißt auch nicht im Dezember. Sieg im Hessenderby bei den Giessen 46ers mit 73:67.


06. Dezember 2006: Pokalspiel in Heidelberg. Arbeitssieg am Nikolaustag für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS - 77:74.


10. Dezember 2006: Gegen die Bremerhavener reißt die Siegsträhne. 64:84 Niederlage zu Hause in der Ballsporthalle. Top Scorer Travon Bryant erleidet einen Muskelfaserriss.


16. Dezember 2006: Frankfurt humpelt in die Wehnachtspause. Ohne Bryant, King, Garris und Chatfield verliert die Rumpftruppe gegen die Artland Dragons mit 55:80.


19. Dezember 2006: Forward Kevin Johnson wird Papa. Nur wenige Tage später ist auch bei Eric Chatfield der Nachwuchs da.


30. Dezember 2006: Der Knaller vor Silvester gegen ALBA Berlin. Gegen den Favoriten schlagen sich die Hessen wacker, verlieren aber knapp 82:86.


04. Januar 2007: Die Hessen bessern erstmals nach. Um den Frontcourt zu verstärken, kommt Center Mike Benton aus Korea.


07. Januar 2007: Ein Thriller gegen die Tigers aus Tübingen. Nach zweifacher Verlängerung gewinnen die DEUTSCHE  BANK SKYLINERS ihr Heimspiel mit 104:102.


12. Januar 2007: Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS beenden die Hinrunde der Basketball Bundesliga mit einem 79:68 Auswärtssieg in Trier. Mit 10 Siegen und 7 Niederlagen liegt das Team auf Platz 7 der Tabelle.


Weiter zum 2. Teil mit der BBL-Rückrunde



Links: