Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 87:53 Di 15.10. in Berlin Bericht
Heimspiel: Sa 19.10. 18:00 Uhr vs Hamburg Tickets bestellen
Auswärts: So 27.10. 18:00 Uhr in Ulm
Heimspiel: Sa 02.11. 18:00 Uhr vs Bayreuth Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Saisonrückblick - U18-Oberliga

Headcoach Dubravko "Dubi" Prusina blickt auf eine erneut erfolgreiche Saison mit dem U18-Oberliga-Team von Eintracht Frankfurt zurück.

Saisonende für die männliche U18 nach der Hessenmeisterschaft

Die U18-Oberliga-Mannschaft von Kooperationspartner Eintracht Frankfurt beendet die Saison mit der Teilnahme an der diesjährigen U18-Hessenmeisterschaft in Langen.

Nach Abschluss der regulären Saison auf einem erfolgreichen dritten Tabellenplatz, wurde bei der hessischen Meisterschaft in Langen der vierte Platz erreicht und die Saison damit beendet.

"Wir haben ein sehr intensives Halbfinale aufgrund unserer mageren offensiven Ausbeute gegen die Zonenverteidigung verloren. Defensiv bin ich zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft. Wir standen kompakt, haben vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut gerebounded und als Team verteidigt. Leider wird man mit 45 erzielten Punkten nur selten ein Spiel für sich entscheiden. Das ist mir jedoch lieber, als aufgrund der Defensive zu verlieren!", so Headcoach Dubravko "Dubi" Prusina nach dem Ausscheiden.

Dabei hat die Mannschaft im Verlauf der Saison gezeigt, dass sie auch gegen eine Zonenverteidigung agieren kann und oft ihre Treffsicherheit von außen bewiesen. Gegen Kronberg erwischte man einen rabenschwarzen Tag von jenseits der 3-Punktelinie und verlor letztendlich verdient mit 45:57.
Gegen die Mann-Mann-Verteidigung dominierte man noch die Anfangsphase und erspielte sich Vorteile. Dann stellte Kronberg auf Zonenverteidigung um, die jungen Frankfurter verloren dadurch ihren offensiven Rhythmus und mit jedem verfehlten Distanzwurf, auch etwas an Selbstvertrauen. Trotz hartem Kampf bis zur letzten Minute, konnte die Niederlage nicht verhindert werden.

Im darauffolgenden Spiel um Platz 3 konnte man nicht mehr die nötige Intensität an den Tag legen und verlor gegen Makkabi Frankfurt knapp mit 78:81.

Saisonverlauf

Die U18-Oberliga-Mannschaft bestand in dieser Saison weitestgehend aus Spielern des JBBL Jahrganges 2003/2004 und wurde durch einige Spieler des Jahrgangs 2002 ergänzt.
Damit ging man mit einem sehr jungen Team und einem neuen Jahrgangskonzept an den Start, welcher sich durch die Entwicklung der Spieler und das positive abschneiden als durchaus zukunftsfähig herausgestellt hat.

Die Leistungen in der Oberligarunde waren zwar schwankend, man hatte jedoch viel häufiger Spiele, an denen man mehr investieren musste, um letztendlich als Sieger vom Platz zu gehen.
Auch die Niederlagen waren ebenfalls verdient und haben in dem Entwicklungsprozess durchaus positive Effekte gezeigt.
Durch die zahlreichen Doppelbelastungen (JBBL, NBBL und teilweise auch Regionalliga) wurde das Team in den verschiedenen Wettkämpfen optimal gefordert und gefördert. Leider kamen auch dieses Jahr einige Verletzungen hinzu, die dazu geführt haben, dass man am Ende der Rückrunde noch um die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft bangen musste.

Man konnte jedoch gerade im Saisonfinish konzentrierte Leistungen bringen und damit das Saisonziel erreichen. Beachtlich war, dass die Mannschaft bei den athletischen und körperlichen Aspekten so gut wie keinem Team unterlegen war. Gepaart mit der nötigen Fitness war man trotz Altersunterschied gegen viele Gegner sogar im Vorteil.

„Insgesamt muss man sagen, dass der Test mit dem JBBL Jahrgang in der U18 Oberliga anzutreten durchaus positiv verlaufen ist. Wir haben viel Wert auf das Überzahlspiel und das Shooting gelegt. Gerade die Trainingssituationen und Trainingsspiele gegen die älteren Teams haben uns sehr gut getan, uns auf die Wettkämpfe vorbereitet und die Entwicklung der Jungs angetrieben. Dafür und für die Unterstützung aller beteiligten Personen möchte ich mich bedanken! Die Wettkämpfe mit der U18 sind damit beendet, jedoch nicht die Saison. Der Fokus richtet sich jetzt voll auf die anstehenden NBBL und JBBL Playoffs“, gab Trainer Prusina zum Abschluss bekannt.