Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 52:75 So 15.11. vs München Bericht
Letztes Spiel: 86:69 Sa 21.11. in Oldenburg Bericht
Auswärts: So 06.12. 18:00 Uhr in Chemnitz
Heimspiel: Sa 12.12. 18:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets kaufen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Saisonrückblick Teil 3: JBBL

Die U16 Bundesliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielte eine starke Saison, die sie auf dem zweiten Platz abschloss. In der ersten Runde der Playoffs traf die Mannschaft von Olaf Kanngießer auf die Internationale Basketball Akademie München. Nach dem Heimsieg im ersten Spiel wurde die Saison beendet.

Der Saisonverlauf

Die Saison 2019-20 begann für die JBBL-Mannschaft von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS denkbar ungünstig: im ersten Spiel der Vorrunde gab es in Heidelberg direkt die erste Niederlage. Nach diesem Schock zu Beginn zeigte sich die Truppe von Headcoach Olaf Kanngießer aber hochkonzentriert, gewann die darauffolgenden fünf Spiele und schloss die Vorrunde auf Platz 2 ab.

In der anschließenden Hauptrunde war das erklärte Ziel, sich eine gute Ausgangslage für die Playoffs zu erarbeiten. Dabei ging es gleich mit dem Spitzenspiel gegen die ART Giants Düsseldorf los, welches Frankfurts Nachwuchs nach großem Kampf in der Verlängerung gewinnen konnte (77:73). Es folgten weitere Siege gegen die Mannschaften aus Gießen, Heidelberg, Bonn und vom Team Südhessen, ehe es zum abermaligen Aufeinandertreffen mit Düsseldorf kam. Bei den Rheinstädtern entwickelte sich erneut eine enge Partie, dieses Mal jedoch mit dem besseren Ende für die Giants. Durch den Erfolg (84:79) sicherten sich die Düsseldorfer zudem den direkten Vergleich und zogen in der Tabelle an den jungen Frankfurtern vorbei. Diese gewannen ihre restlichen vier Hauptrundenspiele souverän, doch weil sich auch Düsseldorf keine Blöße mehr gab, blieb es beim zweiten Tabellenplatz.

In den Playoffs, für die sich 16 Teams aus dem Norden und 16 Teams aus dem Süden Deutschlands qualifizierten, traf das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS im Süden in der ersten Runde auf die Internationale Basketball Akademie München. Die Münchener hatten den Umweg über die Relegationsrunde gehen müssen, wo sie mit einer Bilanz von 14:0 Siegen allerdings eine blitzsaubere Vorstellung zeigten. Frankfurts Nachwuchs ging jedoch mit Heimvorteil in das erste Spiel und wusste diesen auch zu nutzen. Nach einer fokussierten Leistung in der ersten Halbzeit ging die Mannschaft mit 46:30 in die Kabine. Im dritten Viertel musste eine kritische Phase überwunden werden, in der der Vorsprung auf 7 Punkte schrumpfte, doch angefeuert von den knapp 100 Zuschauern in der Wöhlerschule brachte Frankfurts U16 den Sieg nach Hause. Anschließend wurde die Saison für beendet erklärt.

Trainerstimme

Olaf Kanngießer (Headcoach JBBL Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Mit dem Saisonverlauf sind wir trotz der zwei Niederlagen sehr zufrieden, die meisten Spiele konnten wir deutlich gewinnen. Auch der Start in die Playoffs war sehr verheißungsvoll, gegen einen starken Auftaktgegner aus München konnten wir einen überzeugenden Sieg einfahren. Schade, dass wir nicht sehen konnten wie weit es in den Playoffs gegangen wäre. Positiv zu erwähnen ist, dass wir nur 6 Spieler vom älteren Jahrgang im Kader hatten und so den jüngeren schon sehr viel Spielpraxis geben konnten."

Die weiteren Teile:

Saisonrückblick ProB

Saisonrückblick NBBL