Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Konstantin Klein

Saisonauftakt am Freitag in Bremerhaven

Mit einem Auswärtsspiel eröffnen die FRAPORT SKYLINERS ihre Beko BBL-Saison 2015/16. Am Freitag, den 2. Oktober, ist um 20:15 Uhr Sprungball bei den Eisbären Bremerhaven. Telekomkunden oder Abonnenten können die Partie kostenlos über die Plattform www.telekombasketball.de verfolgen.

Endlich geht es wieder los! In ganz Basketball-Deutschland werden sich in den kommenden Tagen die Hände vor Freude gerieben, denn die Beko BBL-Saison 2015/16 steht nicht mehr vor, sondern richtig in der Tür. Alle Teams haben sich in ihren Saisonvorbereitungen neu formiert und stehen in den Startlöchern – so auch die Eisbären Bremerhaven und die FRAPORT SKYLINERS.

Zu Saisonbeginn gehört die meiste Aufmerksamkeit der Kaderzusammenstellung. Während in der Liste der Neuzugänge beim Team von Headcoach Gordon Herbert lediglich vier Namen stehen und der Großteil des Kaders zusammengehalten wurde, sind es bei Bremerhaven gleich elf. Hervorzuheben sind dabei der Beko BBL-erfahrene Larry Gordon, der in der vergangenen Saison noch für Hagen auflief und im Schnitt auf 14 Punkte und 6.2 Rebounds kam. Für Aufsehen sorgte die Verpflichtung von Tyrus Thomas, der 2006 an vierter Stelle des NBA-Draft gezogen wurde. Allerdings konnte der Big Man in der Vorbereitung nur bedingt ins Geschehen eingreifen. Aus Antwerpen kam Kyle Fogg zu den Norddeutschen und setzte in den letzten Vorbereitungsspielen mit 21 und 46 Punkten eine Duftmarke.

„Bremerhaven hat talentierte Neuzugänge und eine sehr starke Offensive. Es wird eine schwierige Aufgabe für uns am ersten Spieltag direkt auswärts in einer stimmungsvollen Halle anzutreten“, erklärt Herbert vor dem Spiel. Beleg für die potente Offensivabteilung der Mannschaft des ehemaligen Frankfurter Trainers Muli Katzurin ist, dass zum Beispiel in den Testspielen gegen Groningen (100:79) oder Limburg (100:99) jeweils dreistellig gepunktet wurde.

Die FRAPORT SKYLINERS sind also vorgewarnt, kommen ihrerseits aber selber mit einigem Schwung in das erste Saisonspiel. Neben den Neuzugängen Garai Zeeb, Jordan Theodore und John Little konnte heute zudem noch die Verpflichtung von Tomas Disma bekannt gegeben werden. Während es am Freitag die ersten Minuten im deutschen Basketball-Oberhaus für Theodore und Dimsa werden, kennt Little die Liga aus vielen Jahren in Göttingen, Würzburg und Ludwigsburg aus dem Effeff. Point Guard Theodore spielte zuletzt in Frankreich und der Türkei und zeigte in der Vorbereitung ansprechende Leistungen, der erst 21-jährige Dimsa kommt aus Kaunas/Litauen mit Euroleague-Erfahrung an den Main. Zu einer Rückkehr an alte Wirkungsstätte kommt es bei seinem ersten Beko BBL-Spiel für Frankfurt für Garai Zeeb, der in Bremerhaven NBBL spielte, aber auch schon Erstligaminuten erhielt.

Die letzten vier Testspiele konnte die Frankfurter Mannschaft gegen einige Topteams für sich entscheiden. Im Trainingslager in Griechenland wurde zunächst AGO Rethymno mit 71:58 geschlagen, danach AEK Athen deutlich mit 80:63. Beim Vorbereitungsturnier im niederländischen Landstede bezwang man im Halbfinale das türkische Playoff-Team und Eurocup-Halbfinalisten Banvit Bandirma mit 91:82. Bester Schütze wurde Konstantin Klein mit 19 Punkten. Im Finale wartete dann der amtierende deutsche Meister aus Bamberg, gegen den Jordan Theodore 28 Punkte erzielte und sein Team so zum 82:75 Sieg führte.

„Nach zwei guten letzten Trainingswochen wollen wir am Freitag einen guten Saisonstart hinlegen und einen weiteren Schritt vorwärts machen“, so der Frankfurter Headcoach, der mit ambitionierten Zielen in die neue Spielzeit startet: Neben der Qualifikation für den deutschen Pokal, will er das Team am Ende der Hauptrunde zu einem Platz in der Top Fünf geführt haben und den europäischen Wettbewerb FIBA Europe Cup gewinnen. Der Startschuss fällt am Freitag.

High 5 Package

Mit dem High 5 Package sichern Sie sich die Topspiele gegen den FC Bayern München Basketball, ALBA BERLIN, Brose Baskets Bamberg, Telekom Baskets Bonn und ratiopharm ulm. Zudem gibt es einen genialen Preisvorteil: Sie zahlen im Vergleich zum Einzelticket nur den Preis für Preisgruppe 2 (bzw. PG3), sitzen aber in der Preisgruppe 1 (bzw. PG2).

Jetzt sichern! Tel. 069-92887619 oder www.fraport-skyliners.de/tickets