Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Saison der 1. Bundesliga der Damen startet am 25. September in Freiburg

(Freitag, 25. Juni 2010 - Pressemitteilung Rhein-Main Baskets)


Wie im Vorjahr wird die gemeinsame Saison-Eröffnung aller DBBL-Teams auch 2010 wieder in Freiburg stattfinden. Dort treffen die Rhein-Main Baskets an ihrem 1. Spieltag auf den deutschen Meister TV Saarlouis.


Weiter geht’s dann gleich am 2. Oktober mit dem Hessenderby in Marburg.


Headcoach der Mannschaft ist jetzt Steffen Brockmann allein. Natalie Deetjen ist die Entscheidung zum Kürzertreten nach jahrelangem Engagement in der Bundesliga nicht leicht gefallen, „ aber meine Söhne Lucas und Nicolas haben jetzt einfach Vorrang.“ Mit dem Rücktritt als Trainerin der Rhein-Main-Damen hat sie mehr Zeit für ihre Familie. Zudem bleibt sie als Lehrer-Trainerin in Hofheim weiterhin im Einsatz.


„Mit Steffen Brockmann ist auf der Trainerseite Kontinuität bewahrt, und wie wir alle im Präsidium und in der Mannschaft wird auch er von der in unserer gemeinsamen ersten Erstliga-Saison auf die gewonnenen Erfahrungen aufbauen,“ freut sich Rhein-Main-Präsident Konrad Delp auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem Trainer. Delp freut sich auch über die Kontinuität im Rhein-Main-Baskets-Präsidium. Weiterhin werden ihm Peter Hering, Thomas Teschner (Beide TV Hofheim) und Silke Dietrich (TV Langen) zur Seite stehen. Rolf Weidemann (TV Hofheim) und Silke Dietrich werden auch wieder gemeinsam verantwortlich für die Jugendarbeit der Rhein-Main Baskets sein. Mit U17 und U19 werden sie an den Start gehen.


Headcoach Steffen Brockmann ist bereits intensiv mit der Teambildung beschäftigt, hat mit allen Spielerinnen aus der letzten Saison Gespräche geführt und auch schon die Fühler nach möglichen Verstärkungen ausgestreckt.


Neu im Trainerteam ist Gaby Lange. Die erfahrene Personaltrainerin hat bereits in der letzten Saison einmal wöchentlich mit der Mannschaft im athletischen Bereich gearbeitet. „Das wollen wir jetzt verstärken,“ kündigen Steffen Brockmann und Gaby Lange übereinstimmend an. Zudem wird sie mit der Mannschaft auch im mentalen Bereich arbeiten. Neu im Team ist auch Jochen Kühl, der den Erstligabereich der Rhein-Main Baskets als Team-Manager verstärken wird. Für die Physiotherapie ist weiterhin Christa Merkel und ihr Trainingszentrum TTZ in Langen /www.ttz-merkel.de) verantwortlich und die sportärztliche Betreuung der Bundesligaspielerinnen liegt auch weiterhin in den bewährten Händen von Professor Lohrer und seinem Team im „Sportmedizinischen Institut Frankfurt“, direkt beim OSP Frankfurt.


„Zunächst drücken wir alle vor allem unseren U20-Nationlspielerinnen die Daumen für eine gute U20-Europa-Meisterschaft. Fränkie soll vor allem schnell ihre Fußverletzung überwinden, Anna-Lisa, Mara und Steffi sollen gesund bleiben,“ das wünschen die Trainer und das Rhein-Main-Präsidium ihren vier U20-Damen übereinstimmend.