Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

Rhein-Main Baskets freuen sich auf ihr erstes "Heimspiel"

(Mittwoch, 23. September 2009 - Pressemitteilung TV Langen)


Bundesliga Basketballerinnen der Rhein-Main Baskets unterstützen Blutspendeaktion an den Städtischen Kliniken Frankfurt am Main-Höchst


Der offiziellen Saison-Eröffnung der 1. Damen-Basketball-Bundesliga (DBBL) mit allen Spielen des 1. Spieltages am 26. und 27. September in Freiburg haben es die Rhein-Main Baskets zu verdanken, dass ihre Fans in dieser Saison den amtierenden deutschen Meister TV Saarlouis gar nicht zu sehen bekommen, es sei denn, sie fahren nach Freiburg.


Und unmittelbar nach dem 1. Spieltag haben die Rhein-Main Baskets einen weiteren wichtigen Termin: Im Rahmen einer Blutspendeaktion lassen sie sich am Dienstag, 29. September ihr Blut abzapfen. Nach den Frankfurt Lions und anderen Spitzenclubs der Rhein-Main-Region unterstützen die Rhein-Main Baskets die aktuelle Blutspende-Aktion an den Städtischen Kliniken Frankfurt-Höchst.


Die beiden Erfolgstrainer Natalie Deetjen (TV Hofheim) und Steffen Brockmann (TV Langen) sind sich einig: „Die Spielerinnen, die den Erstliga-Aufstieg geschafft haben, sollen auch für die neue Saison Priorität haben.“ Zu den Saisonzielen äußern sich die beiden Coachs zurückhaltend: „Wir wollen nicht absteigen, in der ersten Saisonhälfte lernen, unsere jungen Spielerinnen weiter entwickeln, in der zweiten Hälfte ohne Druck vom Gelernten profitieren.“


Das Vorbereitungsprogramm mit einer Trainings- und Spielreise nach Tarsus/Türkei und Spielen gegen türkische Erstligisten sowie Spiele Erst- und Zweitligisten in Marburg und Speyer hat viel Aufschluß über die bevorstehende Saison gegeben.


Am 27.9.2009 bei der offiziellen „DBBL-Saisoneröffnung“ in Freiburg ist der deutsche Meister TV Saarlouis erster „Lerngegner“ der Rhein-Main Baskets, die in den ersten Spielen noch auf ihre derzeit verletzten Spielerinnen, Spielmacherin Nelli Dietrich, Flügel und Neuzugang Karla Babica und Centerin Fancis Pieczynski, werden verzichten müssen.