Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 76:89 Do 01.04. vs Chemnitz Bericht
Letztes Spiel: 92:84 So 04.04. vs Crailsheim Bericht
Heimspiel: So 25.04. 15:00 Uhr vs Weißenfels Tickets kaufen
Auswärts: Fr 30.04. 19:00 Uhr in Bonn

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB - Juniors verlieren in Karlsruhe

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors verlieren in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd gegen die Arvato College Wizards deutlich mit 86:55.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Matthew Meredith (12 Punkte)
Rebounds: Leon Püllen (5 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (3 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 30:12 - 11:9 - 25:10 - 20:24

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Auch wenn wir die Playoffs diese Saison leider nicht mehr erreichen können, bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft nicht zufrieden. Wir waren von Beginn an nicht bereit zu kämpfen und haben letztendlich verdient verloren. Gegen Ulm wollen wir eine bessere Partie zeigen."

Spielverlauf

Maxi Begue, Len Schoormann, Alvin Onyia, Calvin Schaum und Noah Kamdem werden von Headcoach Miran Cumurija zu Beginn der Partie auf das Pakett geschickt. Doch die Frankfurter scheinen mental noch nicht in Karlsruhe angekommen zu sein. Die Gastgeber starten furios in die Partie und können sich schnell zweistellig absetzen. Nach knapp fünf gespielten Minuten steht es bereits 18:5. Auch im weiteren Verlauf des ersten Viertels können die Juniors nicht wirklich Fuß fassen und müssen weiter abreißen lassen. So steht es zum Ende des Viertels 30:12.

Auch im zweiten Viertel kann der Frankfurter Nachwuchs zunächst nicht in den Rhythmus finden. So dauert es knapp fünf Minuten bis Maxi Begue die ersten Punkte des Viertels erzielen kann. Dennoch gestaltet sich der Abschnitt in der Folge etwas ausgeglichener, da die Wurfquoten auf Karlsruher Seite nachlassen. Die Teams gehen mit einem 41:21 in die Halbzeitpause. 

Auch nach der Halbzeitpause wollen die Würfe auf Seiten der Gäste einfach nicht fallen. Die Wizards können dies eiskalt ausnutzen und ihren Vorsprung weiter ausbauen. Headcoach Miran Cumurija rotiert fleißig durch und gibt allen Spielern viel Spielzeit. Mit einem 66:31 geht es in das letzte Viertel. 

Nach der Vorentscheidung können die Juniors das letzte Viertel ausgeglichen gestalten. Leider kommt diese Leistungssteigerung jedoch deutlich zu spät. Die Frankfurter leisten sich über das gesamte Spiel zu viele Ballverluste und finden zu keinem Zeitpunkt richtig in die Partie. 

Endstand: Arvato College Wizards 86:55 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (9 Punkte, 2 Assists, 4 Rebounds), Jordan Samare (2, 0, 1), Len Schoormann (10, 1, 1), Alvin Onyia (0, 3, 2), Leon Püllen (4, 1, 5) Philipp Hadenfeldt (6, 0, 2), Alexander Richardson (6, 0, 2), Matthew Meredith (12, 1, 1), Calvin Schaum (1, 0, 3), Cem Akbayir (2, 2, 0), Noah Kamdem (3, 0, 2)


Nächstes ProB-Spiel: Sa., 13.03.2021 um 18:30 Uhr auswärts in Ulm gegen die OrangeAcademy