Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen

ProB - Juniors holen den zweiten Heimsieg in Folge

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors schlagen am 16. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd die EPG Baskets Koblenz verdient mit 86:76.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Len Schoormann (24 Punkte)
Rebounds: Maxi Begue (9 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 21:17 - 19:17- 22:20 - 24:22

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Heute hat unsere Energie auf dem Feld gestimmt. Dadurch fällt es uns leichter erfolgreich zu spielen. Wir haben heute als Mannschaft sehr stark gereboundet und müssen unsere starken Leistungen zu Hause zukünftig auch auswärts zeigen."

Spielverlauf

Wie schon am vergangenen Wochenende starten Alvin Onyia, Len Schoormann, Maxi Begue, Calvin Schaum und Noah Kamdem in die Partie gegen die EPG Baskets Koblenz. Im ersten Abschnitt entwickelt sich eine umkämpfte Partie, in der die Juniors zunächst in Führung liegen (14:10). Im weiteren Verlauf nutzen jedoch auch die Gäste ihre Chancen besser und können sich zunächst auf 17:17 herankämpfen. Mit zwei schnellen Angriffen kurz vor Schluss können die Juniors sich jedoch wieder einen kleinen Vorsprung erspielen (21:17).

Koblenz kommt etwas besser aus der Viertelpause und kann zunächst mit einem 7:0 Lauf wieder in Führung gehen. Die Juniors kontern jedoch ihrerseits mit einem 7:0 Lauf und zwingen die Gäste zur ersten Auszeit der Partie (28:24). Im weiteren Verlauf sehen die Zuschauer im Livestream eine intensive Partie mit hoher Intensität der Juniors auf beiden Seiten des Feldes. So folgt nach 16 gespielten Minuten und beim Stand von 35:26 die zweite schnelle Auszeit der Baskets. Doch die Juniors zeigen weiterhin eine konzentrierte Leistung und führen zur Halbzeit mit 40:34.

Nach der Pause erwischen die EPG Baskets wieder den besseren Start. Beim Spielstand von 48:46 muss Headcoach Miran Cumurija die erste Auszeit für die Juniors nehmen. Danach können die Frankfurter ihren Vorsprung wieder auf neun Punkte ausbauen (61:52). Bis zum Ende des dritten Viertels kommen die Gäste nicht näher heran und die Juniors zeigen weiterhin eine überzeugende Leistung (62:54).

Im letzten Viertel entwickelt sich eine spannende Schlussphase. Zunächst haben die Gäste einen kleinen Lauf, den die Frankfurter jedoch kontern können und die Baskets so zu einer nächsten Auszeit zwingen. Danach können die Baskets noch einmal verkürzen. Im weiteren Verlauf spielen die Juniors jedoch clever und erzwingen zahlreiche Fouls der Gäste. So sind drei Minuten vor Schluss bereits zwei Spieler der Gäste mit jeweils fünf Fouls ausgeschieden. Zwei Minuten vor Ende führen die Frankfurter mit zehn Punkten (80:72). Und auch in den letzten Minuten der Partie lassen die Juniors nicht nach und gewinnen das zweite Heimspiel in Serie auch dank eines starken Rebound-Verhältnisses von 40:25 mit 86:76.

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 86:76 EPG Baskets Koblenz

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (10 Punkte, 2 Assist, 9 Rebounds), Jordan Samare (13, 0, 4), Len Schoormann (24, 4, 5), Alvin Onyia (4, 5, 3), Leon Püllen (dnp), Philipp Hadenfeldt (8, 1, 2), Alexander Richardson (0, 0, 2), Joshua Bonga (0, 1, 1), Matthew Meredith (2, 1, 2), Calvin Schaum (4, 2, 5), Cem Akbayir (dnp), Noah Kamdem (21, 0, 5)


Nächstes ProB-Spiel: Sa., 07.02.2021 um 18:00 Uhr auswärts gegen die Depant GIESSEN 46ers Rackelos