Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 72:80 So 17.01. vs Würzburg BerichtBilder
Letztes Spiel: 98:70 Sa 23.01. in Hamburg Bericht
Heimspiel: So 31.01. 15:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Auswärts: Di 02.02. 19:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB - Juniors gewinnen gegen Karlsruhe

In der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd zeigen die FRAPORT SKYLINERS Juniors eine starke Leistung gegen die Arvato College Wizards aus Karlsruhe und gewinnen mit 79:75.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Noah Kamdem (21 Punkte)
Rebounds: Maxi Begue (7 Rebounds)
Assists: Phillip Hadenfeldt (8 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 19:23 - 23:18 - 17:13 - 20:21

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Heute konnten wir uns endlich für die harte Arbeit der letzten Wochen belohnen. Die Jungs haben vollen Einsatz gezeigt und keine Minute nachgelassen. Die nächsten Wochen wollen wir nun die Abläufe festigen und noch besser sein. "

Spielverlauf

Am achten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd treffen die FRAPORT SKYLINERS Juniors auf die Arvato College Wizards aus Karlsruhe. Die Frankfurter müssen dabei auf die Dienste ihres Kapitäns Alvin Onyia verzichten. Onyia ist bereits am Samstagmittag mit dem BBL Team nach Chemnitz gereist. Zudem ist Power Forward Jordan Samare immer noch verletzt und kann deswegen noch nicht am Spielgeschehen teilnehmen. 

Headcoach Miran Cumurija schickt Maxi Begue, Noah Kamdem, Matthew Meredith, Calvin Schaum und Philipp Hadenfeldt auf das Parkett. In den ersten fünf Minuten entwickelt sich eine ausgeglichene Partie mit wechselnden Führungen (8:10). Im weiteren Verlauf können sich die Karlsruher etwas absetzen und überzeugen mit einer hohen Trefferquote jenseits der Dreipunktelinie. So steht es nach 10 gespielten Minuten 19:23.

Auch im zweiten Viertel agieren beide Teams auf Augenhöhe. Nach 16 gespielten Minuten kann Philipp Hadenfeldt mit einem weiten Dreier den Rückstand der Frankfurter auf 3 Punkte verkürzen. Im nächsten Angriff ist es Youngster Alex Richardson, der nach einem Offensivrebound einen krachenden Dunk im Korb versenkt. Ebenfalls Richardson erzielt in der 18. Spielminute die Führung zum 35:34 und zwingt die Karlsruher zur ersten Auszeit der Partie. Danach fangen sich die Karlsruher wieder und es geht mit einem 42:41 in die Halbzeitpause.

Auch nach der Pause bleibt das Bild unverändert. Weder die Juniors noch die Wizards können sich entscheidend absetzen. Nach einem zerfahrenen Viertel führen die Frankfurter vor dem letzten Spielabschnitt weiterhin knapp (59:54).

Die Karlsruher schaffen es zu Beginn des letzten Viertels aufgrund einiger Frankfurter Ballverluste zunächst den Rückstand zu verkürzen (61:60) und gehen in der 43. Minuten zum ersten Mal seit Anfang des zweiten Viertels wieder in Führung. Die Juniors kommen nach einer Auszeit jedoch hoch motiviert zurück auf das Feld und holen sich die Führung direkt wieder zurück und bauen ihren Vorsprung im weiteren Verlauf sogar aus (68:62). Auch in den letzten zwei Minuten der Partie lassen die Juniors nicht nach. Matthew Meredith zwingt die Gäste mit zwei wichtigen Dreiern dazu, kurz hintereinander zwei Auszeiten zu nehmen (76:69). Danach gelingt es den Karlsruhern jedoch erneut den Rückstand zu verkürzen und nach einem unglücklichen Ballverlust der Frankfurter nach eigenem Einwurf steht es 26 Sekunden vor Schluss 77:75.

Die Juniors behalten jedoch einen kühlen Kopf und können durch zwei erfolgreiche Freiwürfe von Philipp Hadenfeldt wieder einen Vier-Punkte-Vorsprung herstellen. Den Wizards gelingt es in der Folge nicht mehr, erfolgreich zum Abschluss zu kommen und so können die FRAPORT SKYLINERS Juniors am achten Spieltag endlich den langersehnten ersten Saisonsieg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd feiern.

Endstand: FRAPORT SKYLINERS Juniors 79:57 Arvato College Wizards

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (2 Punkte, 5 Assists, 7 Rebounds),  Leon Püllen (0, 0, 3),  Philipp Hadenfeldt (20, 8, 4), Alexander Richardson (6, 0, 5), Joshua Bonga (9, 0, 0), Matthew Meredith (16, 1, 5) Calvin Schaum (0, 4, 4), Bennet Schubert (DNP), Cem Akbayir (5, 0, 3), Noah Kamdem (21, 1, 6), Alessio Santagati (0, 1, 1), Felix Feilen (DNP)  

Nächstes ProB-Spiel: Sa., 12.12.2020 um 19:30 Uhr auswärts gegen die EPG Baskets Koblenz