Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 72:80 So 17.01. vs Würzburg BerichtBilder
Letztes Spiel: 98:70 Sa 23.01. in Hamburg Bericht
Heimspiel: So 31.01. 15:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Auswärts: Di 02.02. 19:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB - EPG Baskets Koblenz lassen Juniors keine Chance

In der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd müssen sich die FRAPORT SKYLINERS Juniors gegen die EPG Baskets Koblenz deutlich mit 88:45 geschlagen geben.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Jordan Samare (8 Punkte)
Rebounds: Jordan Samare (7 Rebounds)
Assists: Phillip Hadenfeldt (3 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 23:14 - 16:16 - 28:5 - 21:10

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Die erste Halbzeit war aus unserer Sicht in Ordnung. Auch wenn wir zu Beginn nicht wirklich wach waren, haben wir uns mit einem starken 10:0 Lauf zurück in die Partie gekämpft. In der zweiten Halbzeit konnten wir leider nicht daran anknüpfen und haben nicht hart genug gearbeitet. Gegen eine Mannschaft wie Koblenz darf man sich nicht so viele Fehler erlauben."

Spielverlauf

Am neunten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd reisen die FRAPORT SKYLINERS Juniors zu den EPG Baskets nach Koblenz. Die Frankfurter müssen dabei erneut auf die Dienste ihres Kapitäns Alvin Onyia verzichten. Onyia steht im BBL-Kader der FRAPORT SKYLINERS bei ihrem Heimspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg. Erfreulicherweise kann jedoch Power Forward Jordan Samare nach längerer Verletzungspause sein Saisondebüt feiern. 

Headcoach Miran Cumurija schickt Maxi Begue, Philipp Hadenfeldt, Noah Kamdem, Calvin Schaum und Matthew Meredith als Starting Five auf das Parkett. Die Gastgeber aus Koblenz erwischen den besseren Start in die Partie und sind von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. Nach 5 gespielten Minuten steht es 15:7 aus Koblenzer Sicht. In der Folge kämpfen sich die Frankfurter zwischenzeitlich zwar wieder auf 2 Punkte ran, die Gastgeber haben jedoch die passende Antwort parat und können ihren Vorsprung wieder ausbauen (23:14). 

Das zweite Viertel entwickelt sich ähnlich wie das erste. Die EPG Baskets können sich zunächst wieder absetzen. Doch die Juniors kämpfen sich durch einen 10:0 Lauf zum Ende des Viertels zurück in die Partie und gehen mit einem 39:30 Rückstand in die Halbzeitpause. 

Nach dem Seitenwechsel verlieren die Gäste aus Frankfurt jedoch den Faden und müssen endgültig abreißen lassen. Im dritten Viertel können sie lediglich 5 Punkte auf die Anzeigetafel bringen, während Koblenz konzentriert weiterspielt und den Vorsprung somit auf 67:35 ausbauen kann.

Im Schlussviertel haben die Juniors zusätzlich mit Foulproblemen zu kämpfen und können auch in der Folge nicht mehr entscheidend dagegen halten. Letztendlich ist es ein hoch verdienter Sieg für die EPG Baskets aus Koblenz. 

Endstand: EPG Baskets Koblenz 88:45 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (3 Punkte, 2 Assists, 6 Rebounds), Jordan Samare (8, 1, 7), Leon Püllen (3, 1, 3),  Philipp Hadenfeldt (5, 3, 2), Alexander Richardson (4, 1, 5), Joshua Bonga (5, 0, 2), Matthew Meredith (7, 3, 5) Calvin Schaum (7, 0, 1), Cem Akbayir (3, 0, 1), Noah Kamdem (0, 0, 1), Alessio Santagati (0, 2, 2)


Nächstes ProB-Heimspiel: So., 20.12.2020 um 14:00 Uhr gegen Ahorn Camp BIS Baskets Speyer in Basketball City Mainhattan