Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 72:80 So 17.01. vs Würzburg BerichtBilder
Letztes Spiel: 98:70 Sa 23.01. in Hamburg Bericht
Heimspiel: So 31.01. 15:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Auswärts: Di 02.02. 19:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

ProB: 93:58 Niederlage in Coburg

Nach einem guten ersten Viertel verlieren die FRAPORT SKYLINERS Juniors den Faden und müssen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd im vierten Spiel die vierte Niederlage hinnehmen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer FRAPORT SKYLINERS Juniors

Punkte: Matthew Meredith (13 Punkte)
Rebounds: Maxi Begue (5 Rebounds)
Assists: Alvin Onyia (5 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 21:20 - 26:15 - 30:6 - 16:17

Zur gesamten Statistik

Stimmen zum Spiel

Miran Cumurija (Headcoach FRAPORT SKYLINERS Juniors): "Die erste Halbzeit war sehr solide mit weniger Fehlern als in den vorherigen Spielen. Dennoch mussten wir dadurch mit einem 12 Punkte Rückstand in die Halbzeit gehen. Nach der Halbzeit haben wir es nicht mehr geschafft unsere Gegenspieler vor uns zu halten und haben keine Stopps mehr erzwingen können."

Spielverlauf

Am fünften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Süd geht es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors zum Auswärtsspiel nach Coburg. Dort wartet in der HUK-Coburg Arena der seit drei Spieltagen ungeschlagene Tabellenzweite BBC Coburg. Mit dabei ist zum ersten Mal Neuzugang Philipp Hadenfeldt. Auch Maximilian Begue steht erstmals in dieser Saison für die Juniors auf dem Feld. Headcoach Miran Cumurija schickt folgende Starting Five auf das Parkett in Coburg: Alvin Onyia, Matthew Meredith, Maxi Begue, Leon Püllen & Calvin Schaum.

Der Frankfurter Nachwuchs findet gut in die Partie und es entwickelt sich im ersten Viertel eine ausgeglichene Partie mit zahlreichen Führungswechseln und attraktivem Basketball. So steht nach 10 Minuten eine knappe 21:20 Führung für Coburg auf der Anzeigetafel.

Auch im zweiten Viertel zeigt sich zunächst ein ähnliches Bild. Nach 14 gespielten Minuten haben beide Teams jeweils 27 Punkte auf dem Konto und alle Beteiligten in der Halle sowie die Zuschauer vor dem Livestream erwarten weiterhin eine spannende und ausgeglichene Partie. Doch die junge Frankfurter Mannschaft verliert plötzlich den Faden und nach drei verwandelten Dreiern der Hausherren und einem 11:0 Lauf steht es plötzlich 38:27. Den Rückstand können die Juniors im weiteren Verlauf des Viertels nicht mehr verkürzen und so geht es mit einem 47:35 in die Halbzeitpause.

Auch im Dritten Viertel finden die Frankfurter nicht zurück zu ihrem Spiel, erzielen insgesamt lediglich 6 Punkte und lassen auf der anderen Seite 30 Punkte des Gegners zu. Nach dem 77:41 Rückstand vor dem letzten Viertel, können sich die Frankfurter im letzten Abschnitt noch einmal stabilisieren und diesen ausgeglichen gestalten (16:17). Am Ende steht jedoch eine deutliche 93:58 Niederlage gegen den BBC Coburg auf der Anzeigetafel.

Endstand in Coburg: BBC Coburg 93:58 FRAPORT SKYLINERS Juniors

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten: Maxi Begue (12 Punkte, 1 Assist, 5 Rebounds), Alvin Onyia (2, 5, 3), Leon Püllen (10, 1, 4), Philipp Hadenfeldt (4, 3, 1), Alexander Richardson (10, 0, 3), Joshua Bonga (1, 0, 0), Matthew Meredith (13, 3, 3) Calvin Schaum (3, 0, 2) Cem Akbayir (3, 0, 2), Alessio Santagati, Felix Feilen

Nächstes ProB-Heimspiel: So., 22.11.2020 um 18:00 Uhr gegen Depant Gießen 46ers Rackelos in Basketball City Mainhattan