Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 70:81 Fr 29.04. in Crailsheim Bericht
Letztes Spiel: 82:70 So 01.05. vs Bayreuth Bericht

Overtime-Sieg im Testspiel gegen Bamberg

Statistik des Spiels

Hinspiel in Bamberg

Statistik des Hinspiels in Bamberg

Homepage des "Förderkreis der Peter-Josef-Briefs-Schule für Körperbehinderte im Antoniushaus Hochheim e.V."(Samstag, 28. April 2007 von Marc Rybicki)


Die DEUTSCHE BANK SKYLINERS haben ihr Testspiel gegen die Brose Baskets Bamberg mit 64:61 nach Verlängerung gewonnen. Beste Schützen der Partie, die im Leistungszentrum "Basketball City" ausgetragen wurde, waren Frankfurts Travon Bryant (16 Punkte) und Bambergs Darren Fenn (11).


Neben den Langzeitausfällen Eric Chatfield, Nino Garris, Jimmy McKinney und Kevin Johnson mussten die Frankfurter auch auf den angeschlagenen Alex King verzichten. Dennoch führten die Hessen bereits zur Pause mit 32:24, gestützt auf eine gute Verteidigung, die Bamberg im zweiten Viertel bei nur sechs Punkten hielt. Doch im dritten Viertel (10:19) erhöhten die Franken den Druck und offenbarten Lücken in der Frankfurter Defense. Im vierten Abschnitt war es an Miro Todic (11 Punkte) die Partie acht Sekunden vor Schluss in die Verlängerung zu retten.


Am Ende eines spannenden Schlagabtauschs der alten Rivalen sorgten Bryant und Dominik Bahiense de Mello (12 Punkte) an der Freiwurflinie für die Entscheidung.


Head Coach Murat Didin: „Dieser Sieg war wichtig, ebenso wie der Erfolg gegen Bamberg am Donnerstag. Er sollte den Spielern Selbstvertrauen geben für die letzten beiden Spiele der Saison. Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können und die Basketball-Mathematik noch nicht verlernt haben.“


Außerdem freuten sich die Schülerinnen und Schüler der Peter-Josef-Briefs-Schule für Körperbehinderte. Alle Einnahmen des Tages gingen an den Förderkreis der Schule im Antoniushaus Hochheim.


Links: