Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Spiel und Spaß bei den Oster-Camps bei der Fraport

Oster-Camps bei der Fraport ein voller Erfolg

In den Osterferien fanden in diesem Jahr zwei zweitägige Oster-Camps in Kooperation mit der Fraport AG statt. Acht bis sechszehnjährige Mädchen und Jungs durften von 8.45 Uhr bis 16 Uhr das orangefarbene Leder zum ersten Mal intensiv kennen lernen oder feilten schon an ihrer Technik - jeder hatte hier seine Chance, angemessen zu trainieren.

Die Oster-Camps waren zugänglich für die Kinder von Mitarbeitern der Fraport und deren Tochtergesellschaften sowie für Vereinsmitglieder des FRAPORT SKYLINERS e.V., stattgefunden haben sie erstmals im Sportzentrum  der Fraport direkt am Frankfurter Flughafen. Head Coach Harald Roth, der seit 2004 Mitglied des Trainerstabes der FRAPORT SKYLINERS im Schul- und Uniprogramm ist, war sehr dankbar für die Möglichkeit in der Fraport Halle diese Camps zu leiten und wertete dies auch als ein Zeichen für das gute Zusammenspiel zwischen dem Verein und dem Hauptpartner.

Am ersten Tag der Camps wurden die Kinder in Alters- und Leistungslevels verteilt, so dass zielgerichtet trainiert werden konnte. Head Coach Roth begeisterte zusammen mit den ausgebildeten Coaches die Camp-Teilnehmer und vermittelte ihnen Spaß an Bewegung und Sport, speziell am Basketball, wobei der eine oder andere schon am sauberen Sprungwurf, verschiedenen Korbleger-Variationen oder am 1 gegen 1 feilen konnte.

Es gab zu Beginn jedes Tages ein gemeinsames Warm-Up, anschließend wurden die koordinativen Fähigkeiten wie das Dribbeln mit zwei Bällen oder das Seilspringen in verschiedenen Rhythmen trainiert, bevor es dann in ein Stationstraining überging, wo die Nachwuchs-Basketballer alle zwanzig Minuten eine neue Aufgabe bekamen - Abwechslung pur!

Nach diesen Übungen folgten kleine Spiele, denn nichts lieben die Kinder so sehr, wie das Gelernte sofort in einem „echten“ Spiel umsetzen zu können. Nachdem sich die Jungspunde ausgetobt hatten, durften sie sich beim Mittagessen eine Pause gönnen, hervorzuheben ist hier wie viel Wert auf ein gesundes Essen gelegt wurde. Der FRAPORT SKYLINERS e.V. hatte extra einen Cateringservice für die Camps engagiert, so dass die Kinder genug Kohlenhydrate, Proteine und Vitamine geliefert bekamen.

Um wieder Schwung zu bekommen und den Kreislauf wieder auf Hochtouren zu bringen, wurde von den Coaches nach der Mittagspause wieder eine kleine Aufwärmphase angeleitet, bevor das Stationstraining fortgeführt wurde. Diesem folgte ein kleines Turnier, bei dem die Sieger T-Shirts und Kalender der FRAPORT SKYLINERS gewinnen konnten.

Doch das war noch nicht alles: Die Profispieler Johannes Herber, Fabian Franke, Marius Nolte sowie Sportdirektor Kamil Novak kamen vorbei, um den Kindern Fragen zu beantworten, die diese schon immer mal wissen wollten. Danach nahmen sich die Profis noch Zeit für Autogramme und Fotos, bevor jeder Teilnehmer seine Urkunde, einen Basketball, ein Wendetrikot und einen Schlüsselanhänger geschenkt bekam. Mit einem Strahlen im Gesicht verließen die Kinder das Camp, obwohl sie am liebsten noch ein paar Tage dran hängen wollten.

In den Sommerferien werden zwei einwöchige Basketball-Camps stattfinden. Die Termine sind für Camp 1: 23. – 27.07.2012 und Camp 2: 30.07. – 03.08.2012. Alle Informationen und das Anmeldeformular findet ihr HIER.