Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Oberursel am Ende hellwach beim School Cup powered by FES

Mehr zum School Cup powered by FES(Montag, 22. Februar 2010 von Stefan Schultz)


Vor dem Heimspiel gegen den Mitteldeutschen BC starten vier Schulen aus Frankfurt, Darmstadt, Oberkirch und Oberursel beim School Cup powered by FES.


Halbfinale #1: Frankfurt vs Darmstadt 3:30 (0:12)


Schon zur Halbzeitpause hat Darmstadt den Einzug ins Finale des heutigen School Cup powered by FES praktisch perfekt gemacht. Mit 12:0 führen sie deutlich. Während das Frankfurter Team sich im Angriff sehr schwer tut und den Ball nicht im Korb versenken kann, sieht es bei den Darmstädtern viel leichter aus. Angeführt von #14 Arne (6pkt zur Halbzeit) sind es besonders die Darmstädter Fastbreaks, die Frankfurt zu schaffen machen.


Unverändert geht es in Halbzeit zwei weiter. Frankfurt bemüht, aber ohne echte Chance gegen die Darmstädter Verteidigung. Jeden Ballgewinn münzt das Darmstädter Team umgehend in Punkte um und gewinnt so klar mit 30:3. Den einzigen Treffer für Frankfurt landete #4 Özgün mit einem Verzweiflungswurf aus der Distanz.


Scorer Frankfurt: #4 Özgün (3 Pkt)

Scorer Darmstadt: #8 Ruud (12 Pkt), #14 Arne (10 Pkt), #12 Robin (4 Pkt) - 4 Foulpunkte


Halbfinale #2: Oberkirch vs Oberursel 4:51(0:31)


Auch das zweite Halbfinale ist eine klare Angelegenheit. Da hat die Losfee ein glückliches Händchen bewiesen und so werden die beiden besten Teams im Finale stehen. Aber erst einmal zurück zum Halbfinale zwischen Oberkirch und Oberursel. Schon zur Halbzeit führt Oberursel deutlich 31:0. Alle Spieler/innen haben zum Halbzeitergebnis Punkte beigetragen. Einzig #14 Nicole wartet noch auf das erste Erfolgserlebnis.


Oberkirch ist mit dem starken Gegner schlicht überfordert. Zu ungleich sind die Basketball-Kräfte verteilt. In Halbzeit zwei trägt sich auch #14 Nicole in die ausgeglichene Scorerliste ein. Oberursel gewinnt die zweite Halbzeit nicht mehr ganz so hoch, aber immer noch mit 20:4. Gut eine Minute vor Spielende gelingen #5 Philipp und #14 Philipp die beiden Ehrentreffer für Oberkirch zum 4:51 Endstand.


Scorer Oberkirch: #5 Philipp S. (2 Pkt), #14 Philipp Ü. (2 Pkt)

Scorer Oberursel: #7 Simon (9 Pkt), #12 Raphael (8 Pkt), #4 Aylin (6 Pkt), #13 Kay (6 Pkt), #15 Sebastian (6 Pkt), #5 Felix (4 Pkt), #10 Denis (4 Pkt), #11 Leif (4Pkt), #14 Nicole (2 Pkt) - 2 Foulpunkte


kleines Finale: Oberkirch. vs Frankfurt 6:11 (1:4)


Nach den beiden deutlichen Niederlagen im Halbfinale stehen sich jetzt zwei ebenbürtige Teams gegenüber. Der Schiedsrichter pfeift nicht jede Regelübertretung und so entwickelt sich ein munteres Spiel auf dem Parkett der Ballsporthalle. Für beide Teams scheint der Korb trotzdem noch wie vernagelt. Mit einer kleinen 4:1 Führung geht Frankfurt in die Halbzeitpause.


Beide Mannschaften kämpfen unvermindert in Halbzeit zwei weiter und jeder Korberfolg wird begeistert auf und neben dem Parkett gefeiert. Am Ende mehr Grund zur Freude hat das Frankfurter Team, das seine Halbzeitführung erfolgreich verteidigt und das kleine Finale mit 11:6 für sich entscheiden kann.


Scorer Oberkirch: #5 Philipp S. (2 Pkt), #14 Philipp Ü. (2 Pkt) - 2 Foulpunkte

Scorer Frankfurt: #6 Ozan (6 Pkt), #10 Asmeron (4 Pkt) - 1 Foulpunkt


Finale: Darmstadt vs Oberursel 27:35 (18:19)


Den Sprungball gewinnt Oberursel und nur Sekunden später versenkt #13 Kay zur schnellen 2:0 Führung. Aber Darmstadt gleicht umgehend zum 2:2 aus. Zwar hat Oberursel am Anfang kleine Vorteile, aber mit der Zeit findet auch Darmstadt ins Spiel und kämpft sich auf 14:15 heran. Mit einem Dreier von #12 Raphael setzt sich Oberursel auf 18:14 ab, aber nach zwei Darmstädter-Fastbreaks steht es wieder unentschieden 18:18. Mit der denkbar knappsten Führung geht Oberursel beim 19:18 in die Halbzeitpause.


Hoch und runter geht es auch zum Auftakt von Halbzeit zwei. Es bleibt ausgeglichen und noch vier Minuten sind zu spielen, als es immer noch unentschieden steht - 25:25. Erst als die letzten 100 Sekunden angebrochen sind, gelingt es Oberursel sich auf 31:27 abzusetzen. Darmstadt findet in der schwindenden Zeit nicht mehr die passenden Antworten und Oberursel gewinnt das Finale mit 35:27.


Scorer Darmstadt: #14 Arne (10 Pkt), #15 Marius (7 Pkt), #8 Ruud (4 Pkt), #12 Robin (2 Pkt), #13 Lisa (2 Pkt) - 2 Foulpunkte

Scorer Oberursel: #12 Raphael (9 Pkt), #13 Kay (8 Pkt), #4 Aylin (4 Pkt), #10 Denis (4 Pkt), #7 Simon (3 Pkt), #15 Sebastian (2 Pkt) - 5 Foulpunkte



Links: