Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

NBBL: MTV Kronbergs U19-Basketballer spielen vor Bundesligakullisse gegen Langen

(Freitag, 22. Dezember 2006 - Pressemitteilung MTV Kronberg von Andreas Sturm)


Zum Abschluss des Jahres kommt es am Samstag, dem 30.12.2006 um 14 Uhr (Einlass 13 Uhr) im Rahmen eines Basketball Bundesligaspiels der DEUTSCHE BANK SKYLINERS gegen den Deutschen Serienmeister ALBA Berlin im Vorspiel in der Ballsporthalle Frankfurt noch zu einem ausstehenden Vorrundenspiel der U19-Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL). Im Rhein-Main Derby trifft der TV Langen auf den MTV Kronberg.


Der gastgebende TV Langen ist der ausrichtende Verein dieses Spiels. Die beiden U19-Teams als Partnervereine der DEUTSCHE BANK SKYLINERS bekommen die Gelegenheit, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte der DEUTSCHE BANK SKYLINERS gegen ALBA Berlin um 17:30 Uhr, bekommt der Zuschauer die Möglichkeit, auch das Vorspiel des TV Langen gegen den MTV Kronberg sowie dem Bundesligaspiel "live" beizuwohnen. Bitte informieren sie sich rechtzeitig hinsichtlich des Kartenvorverkaufs.


Im Derby stehen sich der Tabellenvierte Kronberg (10:6 Punkte) und Tabellenführer TV Langen (12:4 Punkte) gegenüber. Der TV Langen besticht seit Jahrzehnten südlich des Mains durch ihre hervorragende quantitative und qualitative Jugendarbeit im Basketball und hat sich bei den Damen und Herren in der 2. Basketball Bundesliga etabliert. Das U19-Team um Trainer Jogi Barth geht daher als klarer Favorit ins Spiel, da man u.a. mit dem 2,08m Jugendnationalspieler Robin Benzing, der überaus treffsicher von der 3er-Linie agiert, sowie anderen Spielern wie Roland Wiertel, Kai Barth, Lazare Amoussou-Tossou und mit Marco Völler dem ältesten Spross von Ex-Fußball Bundestrainer Rudi "Käthe" Völler, über starke und versierte Spieler in dieser Altersklasse verfügt. Der TV Langen verfügt durch die gute geleistete Basisarbeit in der Jugendabteilung über einen sehr gut gefüllten Trophäenschrank, der die vielen angesammelten Meisterschaftspokale beherbergt.


Nördlich des Mains, auf der Kronberger Seite im Taunus, etabliert und präsentiert sich unter dem kroatischen Trainer Miljenko Crnjac ein Basketball-Team, dass im letzten Jahr zwar 3. der männlichen Deutschen U20-Jugendmeisterschaft wurde, aber nun in der vollen Restrukturierung des Teams steckt, da sich alle 86er-Jahrgänge verabschieden mussten.


Gegenüber den anderen Mannschaften tritt zudem der MTV Kronberg vornehmlich bis auf zwei Ausnahmen, mit dem 1989 Jahrgang, gegenüber ihren Kontrahenten an, die deshalb nächste Saison in dieser Nachwuchs Basketball Bundesliga nochmals und in dieser Formation antreten können. Kronbergs Team führt der Jugendnationalspieler Yannick Schicktanz vom Jahrgang 1990 an. Ihm zur Seite stehen die weiteren Talente wie Jonathan Mesghna (`89), Niels Verlemann (`89), Max Kramer (`89), Lukas Kop-Ostrowski (`89) und Damian Batistic (`88), die es mit ihren Teamkollegen schafften, alle Gegner in der eigenen Halle zu bezwingen.


Trainer "Milo" Crnjac hat seine jungen Spieler bereits ansatzweise in der ersten Mannschaft des Regionalligisten MTV Kronberg integrieren können. Damit konnten die jungen Spieler im Seniorenbereich im Laufe der Saison bereits einiges an zusätzlicher Erfahrung und Durchsetzungsvermögen sammeln, der in diesem Vergleich eine kleine Hilfe sein könnte.


Der MTV Kronberg wird deshalb auch zuversichtlich in die Partie gehen und vor hoffentlich großer Kulisse den Kampf annehmen und versuchen, dem Partner aus Langen solange wie möglich das Siegen zu erschweren. Vielleicht kann das Team zur Jahreswende nochmals an ihre Leistungsgrenze gehen. Für eine positive Überraschung sind die Kronberger Basketballer allemal gut genug.


Pressesprecher Andreas Sturm: "Nach dem bisherigen Verlauf der U19 Nachwuchs Basketball Bundesliga sind wir in Kronberg überaus zufrieden und wir gehen recht locker in diese Begegnung gegen den TV Langen. Das Team um Trainer Miljenko Crnjac verspürt keinen Druck, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu müssen, da es sich hier um ein "formales" Auswärtsspiel handelt. Unsere Stärke und unser Hauptaugenmerk liegt, was wir bisher gesehen haben, klar in den Heimspielen. Wer zu den Spielen nach Kronberg gekommen ist und sich eine Begegnung angesehen hat, der kam auch später wieder, weil das Team einen guten und schnellen Basketball mit großem Kämpferherz spielt. Sollten wir verlieren, geht die Welt nicht unter, sollten wir gewinnen, so wäre dies ein schöner zusätzlicher Erfolg. Langen ist durch die Vielzahl der möglichen Spieler die zum Einsatz kommen könnten der eindeutige Favorit und man wird sich wie ich meine, in Langen nicht die Blöße geben, bei der zu erwartenden Kulisse vor dem Bundesliga Spiel der DEUTSCHE BANK SKYLINERS gegen ALBA Berlin mit einer B–Mannschaft anzutreten. Ich bin zuversichtlich, dass wir den Zuschauern, die hoffentlich in hoher Anzahl dieses Spiel sehen möchten, gemeinsam ein attraktives, spannendes und lange offenes Match bieten können."