Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

NBBL: Kronbergs U19 fährt nach Breitengüßbach

(Donnerstag, 29. November 2007 - Pressemitteilung MTV Kronberg von Andreas Sturm)


Am ersten Rückrundenspieltag der Nachwuchs Basketball Bundesliga führt es den MTV Kronberg als Tabellen-Zweiter zum stark einzuschätzenden Team von TSV Tröster Breitengüßbach (4.Platz), die mit dem Deutschen Meister Bamberg in der Jugendarbeit kooperieren. Das Spiel findet am Sonntag, dem 02.12.2007 um 13 Uhr in der Hans-Jung-Halle in Breitengüßbach statt.


Trotz des schweren Gegners und der letzten Niederlage gegen das BBLZ Mittelhessen am letzten Spieltag fährt das Team von Miljenko Crnjac optimistisch nach Franken. In der Vorrunde gelang dem MTV Kronberg ein knapper 79:73 Sieg, den man diesmal gerne wiederholen würde. Die jungen Spieler werden aufgrund einer gewissen spielerischen Müdigkeit am Vortag in der 1. Regionalliga der Kronberger Herren nicht eingesetzt, somit sich das Team voll und ganz auf den Gegner körperlich und geistig einstellen und konzentrieren kann.


Niels Verlemann wird jedoch aufgrund seiner Bänderdehnung ebenfalls noch ausfallen wie Wiebe Lammertink durch eine Virusinfektion, die schon seit dem ersten Spieltag Bestand hat. Max Kramer, Kronbergs derzeitiger Top Scorer mit 21,4 Punkten pro Partie und führender Scorer der NBBL Division Mitte hat sich nach dem letzten Spiel gegen Mittelhessen krank gemeldet und bisher auch nicht am Training teilnehmen können. Sein Einsatz wird daher noch vom Trainerstab als fraglich eingestuft. Kronbergs besonderes Augenmerk dürfte auf Güßbachs Uli Hirmke, Daniel Leitner und Niklas Neubauer liegen, die 51 der 73 Punkte erzielten. Weitere hochkarätige Spieler könnten jedoch auch zusätzlich zum Einsatz kommen.


Trainer Miljenko Crnjac: "Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Saison des jungen Teams in der NBBL sehr zufrieden. Wir sind besser im Rennen, wie wir es uns vor der Runde erträumt haben. Das haben wir uns in den Spielen zuvor und in den vielen Trainingsstunden hart erarbeitet. Für 3 unserer 5 Starter wurde es in der letzten Zeit etwas zu viel. Die derzeitige hohe schulische Belastung sowie der Einsatz in anderen Mannschaften hat meine 3 Führungsspieler einiges abverlangt und wir ziehen nun die Reißleine und setzen sie in absehbarere Zeit nicht mehr so oft in den anderen Senioren-Mannschaften ein und konzentrieren uns auf die für uns so wichtige NBBL. Mit Lukas von Gierke und Lukas Kop-Ostrowski haben wir 2 Spieler zusätzlich zum letzten Jahr erhalten, die uns mehr Möglichkeiten im Spiel geben. Beide haben sich großartig in den letzten Monaten verbessert. Wenn alle Spieler einmal endlich gesund und mental fit zur Verfügung stehen, haben wir die Zuversicht, den anderen Vereinen Paroli bieten zu können. Darüber hinaus wissen die Gegner auch oft nicht, wer diesmal am Spieltag für das eigene Team antritt, da diese Talente wie bei uns auch, für andere Teams auf Korbjagd gehen. Bei uns findet das jedoch einen höheren Niederschlag, da wir von der Anzahl der Spieler sehr legitimiert sind, im Gegensatz zu uns und den anderen Vereinen, die oft aus 10 bis 12 anderen Vereinen ihre Teams rekrutieren und zusammen stellen können."