Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 85:81 n.V. Di 11.02. in Oldenburg Bericht
Heimspiel: So 01.03. 15:00 Uhr vs Ludwigsburg Tickets bestellen
Auswärts: Sa 07.03. 18:00 Uhr in Gießen
Heimspiel: Sa 14.03. 18:00 Uhr vs Vechta Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

NBBL gewinnt nach Verlängerung in Breitengüßbach

Die U19 von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS gewinnt ihr Auswärtsspiel gegen Brose Bamberg / Tröster Breitengüßbach nach Verlängerung mit 73:65. Julian Steinfeld ist mit 22 Punkten Topscorer seines Teams.


Das Wichtigste auf einen Blick

Topperformer Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS

Punkte: Julian Steinfeld (22 Punkte)
Rebounds: Maximilian  Begue (14 Rebounds)
Assists: Frederik Fischbach  (9 Assists)

Die Viertel in der Übersicht: 11:16 21:12 18:19 15:18 0:8 (OT)

Zur gesamten Statistik

Stimme zum Spiel

Sepehr Tarrah (Headcoach NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS): "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Das war heute ein sehr wichtiges Spiel im Kampf um das Heimrecht in den Play-Offs. Obwohl wir keinen guten Tag hatten haben wir es geschafft, das Spiel in den letzten Minuten zu drehen. Zum dritten Mal in Folge ist es uns gelungen, in den Schlussminuten an uns zu glauben und die richtigen Entscheidungen zu treffen."

Spielverlauf

Am 11. Spieltag der NBBL Hauptrunde A Süd stand das Duell der Frankfurter Nachwuchsbasketballer gegen den Tabellensechsten Brose Bamberg / Tröster Breitengüßbach auf dem Plan. 

Das Team von Trainer Sepehr Tarrah startet zunächst etwas verschlafen in die Partie, kämpft sich jedoch mit guter Defense und schnellem Umschaltspiel zurück. So führen die Frankfurter nach 10 gespielten Minuten mit 16:11. Im zweiten Viertel verteidigen die Frankfurt zwar weiterhin ordentlich, in den Offense läuft jedoch nur wenig zusammen und viele einfache Chancen bleiben ungenutzt. So geht es mit einem Rückstand von vier Punkten in die Pause. 

Auch nach dem Seitenwechsel können die Nachwuchsbasketballer aus Frankfurt dem Spiel nicht wirklich ihren Stempel aufdrücken und laufen dem Rückstand weiter hinterher. Erst Ende des vierten Viertels schafft es das Team von Sepehr Tarrah den Ausgleich zu erzielen und rettet sich so in die Verlängerung. In der Verlängerung arbeitet das Team dann hochkonzentriert in der Defense und lässt keine Punkte des Gegners mehr zu. Auch in der Offense werden nun bessere Entscheidungen getroffen und noch acht Punkte erzielt. Am Ende steht somit ein hart erarbeiteter 73:65 Auswärtssieg für das Team von Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS.

Endstand in Breitengrüßbach: Brose Bamberg / Tröster Breitengüßbach 65:73 Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS

Für Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS spielten: Isaac Obanor, Frederik Fischbach (7 Punkte, 9 Assists, 5 Rebounds), Armir Dorn (2, 2, 1),  Calvin Schaum (19, 3, 9), Maxi Begue (13, 3, 14), Pierre Bathoum (0, 0, 1), Risto Vasiljevic (8, 1, 5), Julian Steinfeld (22, 2, 11), Bennet Schubert, Erik Brummert (2, 0, 6), Ben Karbe (0, 0, 2), Alession Santagati (dnp)


Nächstes ProB-Heimspiel: Sa, 15.02.2020 um 18:00 Uhr gegen TSV Oberhaching Tropics in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel: So, 16.02.2020 um 15:00 Uhr gegen Internationale Basketball Akademie München in Basketball City Mainhattan

Nächstes JBBL-Heimspiel: So, 23.02.2020 um 12:45 Uhr gegen Team Südhessen in der Wöhlerschule