Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Nächstes Testspiel – nächster Sieg!

Spiel Eins des Testspiel-Wochenendes! Mit einem wieder genesenen Shaquille Hines trafen die FRAPORT SKYLINERS in Belgien auf Hubo Limburg United. Neuzugang Lamont Jones reiste nach dem Medizincheck in Frankfurt verspätet an, wird jedoch am Sonntag gegen Charleroi im Kader stehen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der die Frankfurter vor allem in Sachen Rebounds überlegen sind, steigert sich das Team von Headcoach Sebastian Gleim wie schon letzte Woche gegen Heidelberg in der zweiten Spielhälfte. Mit Ertönen der Sirene steht der zweite Testspielsieg für die FRAPORT SKYLINERS fest. Ein 67:73 (22:17 – 15:20 – 14:23 – 16:13) leuchtet auf der Anzeigetafel. Topscorer der Frankfurter wird Anthony Hickey mit 21 Punkten.

Stimme zum Spiel

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Nach einem Tag Pause, der Reise nach Belgien und einem kurzen Training hat man gemerkt, dass zunächst ein wenig Sand im Getriebe war. Das Energielevel war stets hoch, das haben die Jungs gut gemacht. Wir haben mit viel Power und Energie gespielt und deswegen das Rebound-Duell klar gewonnen. Der nächste Schritt muss sein mehr aus diesen beiden Vorteilen (Rebound-Duell und Tempo) rauszuholen und klar zurück in die Spur zu finden.“


Spielverlauf

Shaquille Hines hat so richtig Bock auf die neue Saison! Der Neuzugang aus Braunschweig kommt nachdem er gegen Heidelberg noch geschont wurde zu seinem ersten Testspieleinsatz und weiß seine Minuten exzellent zu nutzen. In 6:35 Minuten Spielzeit des ersten Viertels erzielt der Forward sieben Punkte und gibt in Sachen Scoring die Richtung für seine Teamkollegen vor. Nach zwei Vierteln dominieren die FRAPORT SKYLINERS die Bretter, spielt sich dank zehn offensiven Rebounds einige zweite Chancen heraus und wissen diese zu nutzen. Herauszuheben sind hier Richard Freudenberg und Leon Kratzer, die zusammen für die Hälfte der offensiven Rebounds verantwortlich sind. So wird der anfängliche Rückstand eingeholt und es geht mit einem 37:37 Halbzeitstand in die Kabinen.

Und wie schon im ersten Testspiel sieht das Spiel der Frankfurter mit der Zeit immer besser aus, so dass nach drei gespielten Vierteln eine 51:60 Führung der Gäste auf der Anzeige leuchtet. Vor allem Anthony Hickey dürfte Headcoach Sebastian Gleim mit 64% aus dem Feld und 17 Punkten nach fast 26 Spielminuten zufriedenstellen. Schlussendlich stehen bei Frankfurts neuer Nummer #2 starke 21 Punkte im Boxscore. Tez Robertson (16) und Shaquille Hines (12) treffen ebenfalls zweistellig. Zusammen hat das Trio großen Anteil am 67:73 Testspielsieg. Weiter geht es für die FRAPORT SKYLINERS am kommenden Sonntag, den 25. August um 15 Uhr gegen Charleroi.


Big Party – 20 Jahre FRAPORT SKYLINERS

Nach dem Testspielwochenende findet am 30. August ein nicht öffentliches Testspiel gegen Kapfenberg statt. Nur einen Tag später, am 31. August, verwandelt sich die Frankfurter Innenstadt in ein blaues Basketballmeer. Ab 12 Uhr startet das BIG PARTY Programm in der Frankfurter City (Alte Oper, Roßmarkt, Liebfrauenberg, Eiserner Steg, Hafenpark und EZB). Ab 17:45 Uhr startet der Empfang auf dem Römerberg inklusive riesigem BIG BLUE Flashmob! Zur Abrundung des Basketball-Feiertages treffen sich alle am großen Festgelände am Hafenpark/EZB. Seid dabei und feiert mit uns einen Tag den kein Basketball-Fan verpassen darf!