Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 86:65 Sa 13.11. in Braunschweig Bericht
Letztes Spiel: 78:83 So 21.11. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 05.12. 15:00 Uhr vs Crailsheim Tickets kaufen
Auswärts: Sa 11.12. 18:00 Uhr in Bayreuth

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Johannes Voigtmann will gegen Tübingen an seine guten Leistungen anknüpfen

Nächstes Heimspiel am Sonntag gegen Tübingen

Im zweiten Heimspiel innerhalb von vier Tagen treffen die FRAPORT SKYLINERS, dieses Mal wieder in der Fraport Arena, auf die WALTER Tigers Tübingen. Spielbeginn der Beko BBL-Partie ist um 17 Uhr.

 

Nach der knappen Niederlage in der EuroChallenge in Rüsselsheim gegen Boras Basket aus Schweden, empfangen die Frankfurter am Sonntag den Tabellennachbarn aus Tübingen.

„Die letzten zwei Spiele waren sehr hart für uns. Wir haben viele Verletzte und keinen richtigen Aufbauspieler. Die gesunden Spieler müssen auf für sie ungewohnten Positionen aushelfen und mehr Verantwortung übernehmen. Aber es ist eine gute Herausforderung und eine tolle Entwicklungsmöglichkeit für unsere jungen Spieler. Gerade Johannes Voigtmann hat dies zuletzt toll genutzt“, ordnet FRAPORT SKYLINERS Head Coach Gordon Herbert die Verletzungsprobleme ein.

Die Gäste aus dem Schwabenland kommen mit viel Selbstvertrauen nach Frankfurt. Am vergangenen Spieltag konnte man Crailsheim in eigener Halle deutlich mit 91:78 besiegen. Bei diesem Spiel noch nicht zum Einsatz kam der erst letzte Woche nachverpflichtete montenegrinische Nationalspieler Vladimir Mihailovic vom belgischen Club BC Oostende für den an der Schulter verletzten Jonathan Wallace. Topscorer sowie Toprebounder der Tübinger ist der US-Amerikaner Augustine Rubit (12,4 Pkt, 7 Reb) gefolgt von Veteran Aleksandar Nadjfeji (11,1 Pkt). Point-Guard Branislav Ratkovica legt im Durchschnitt 9,6 Pkt auf und verteilt darüber hinaus mit 6,7 Assists pro Spiel die meisten Passvorlagen ligaweit. Mit zwölf Offensiv-Rebounds und 19 Assists pro Partie belegen die Spieler von Headcoach Igor Perovic als Team jeweils den dritten Platz in der Beko BBL.

„Tübingen hat sehr starke lange Leute und ist auch insgesamt gut aufgestellt. Coach Perovic macht Jahr für Jahr einen guten Job aus den geringen Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen“, lobt der Frankfurter Trainer seinen gegenüber.

Bei den Frankfurter ist weiterhin Sean Armand mit 12,9 Pkt der beste Punktesammler gefolgt von Quantez Robertson und Johannes Voigtmann, die ebenfalls zweistellige Werte auflegen. Zuletzt setzte der Shooting Guard beim EuroChallenge-Spiel am Mittwoch, soll aber am Sonntag wieder in das Geschehen auf dem Feld eingreifen. Voigtmann übernahm in den vergangenen Spielen viel Verantwortung und erzielte im Spiel gegen Boras ein Double-Double mit 20 Punkten und zehn Rebounds. „Auf ihn sowie auf Quantez Robertson und Aaron Doornekamp wird es gegen Tübingen ganz besonders ankommen“, betont Gordon Herbert.

Terminhinweis

Das Heimspiel gegen die Brose Baskets am Sonntag, den 25. Januar 2015, wird um zwei Stunden vorverlegt. Neuer Sprungball ist um 15 Uhr.

Kartenhinweis

Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder über www.fraport-skyliners.de/tickets