Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 84:62 So 18.08. vs Heidelberg Bericht
Heimspiel: So 15.09. 17:00 Uhr vs Ulm Tickets bestellen
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Zeigt den Weg an: Jan-Philipp Eichberger freut sich auf "die tägliche Arbeit mit exzellenten Trainingsmöglichkeiten" und geht mit dem FRAPORT SKYLINERS e.V. den nächsten Schritt in der Entwicklung von Top-Talenten

Nach der Saison ist vor der Saison – Jan-Philipp Eichberger verstärkt die FRAPORT SKYLINERS als vierter hauptamtlicher Nachwuchstrainer

Mit personeller Verstärkung stellt der FRAPORT SKYLINERS e.V. weiter die Weichen für die Zukunft: Jan-Philipp Eichberger übernimmt ab Juli 2016 das NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS als Headcoach und verstärkt die Spitzentalentförderung am Frankfurter Standort, auch im Hinblick auf die Einrichtung von Vollzeitinternatsplätzen. Für den Leiter Nachwuchs- und Schulförderung, Sebastian Gleim, besteht somit die Möglichkeit, die sportliche Infrastruktur strategisch weiter voranzutreiben. Gleichzeitig blickt dieser zurück auf eine erfolgreiche Saison und zieht Schlüsse für die kommende Spielzeit.

Sebastian Gleim, Leiter Nachwuchs- und Schulförderung: "Jan-Philipp Eichberger wird mithelfen, dass wir in den kommenden Jahren noch stärker werden. Jeder unserer Trainer hat große Qualitäten. Ich persönlich werde auch in Zukunft daran arbeiten, den Basketball unter dem Dach von FRAPORT SKYLINERS und Eintracht Frankfurt weiter voranzubringen. Mit allen Teams haben wir die gesteckten Ziele erreicht: Klassenerhalt in der Oberliga Herren, Hessenmeisterschaften mit der U18, die NBBL hat eine sehr gute Saison gespielt. Wir haben auch in diesem Jahr gezeigt, dass es sehr unangenehm ist, gegen uns anzutreten. Dazu sind die JBBL- und ProB-Mannschaften noch aussichtsreich im Titelrennen."

Jan-Philipp Eichberger, NBBL-Headcoach & U19-Jugendkoordinator: "Die FRAPORT SKYLINERS sind seit Jahren ein fester Bestandteil der Beko BBL und gleichzeitig ein Standort, der auf junge Spieler setzt. Die Jugendarbeit hat sich hervorragend entwickelt und mit der Einrichtung von Vollzeitinternatsplätzen ist ein weiterer wichtiger Baustein dazu gekommen. Ich freue mich auf die tägliche Arbeit mit exzellenten Trainingsmöglichkeiten in einem tollen Umfeld aus Trainer- und Organisationsteam, mit dem ich mich sehr gut identifizieren kann. Jugendbasketball in Frankfurt weiter zu fördern und speziell im Jugendleistungssport neue Akzente zu setzen, wird das Ziel für die nächsten Jahre sein."

Aus Berlin nach Frankfurt kommt Jan-Philipp Eichberger als Vollzeit-Koordinator für den U19-Bereich, auch im Hinblick auf die Etablierung von Vollzeitinternatsplätzen am Haus der Athleten für Spitzentalente. Für Furore sorgte er mit der NBBL-Spielgemeinschaft der Traditionsvereine DBV Chralottenburg und TuS Lichterfelde. Auch in Frankfurt wird er die Hauptverantwortung für das NBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS übernehmen. Der A-Lizenz-Trainer und Student der Trainerakademie in Köln bringt reichlich Expertise ein und passt ideal ins bestehende Trainerteam, wie Geschäftsleiter Yannick Krabbe urteilt: "Jan-Philipp Eichberger ist eine tolle Verstärkung für unseren Nachwuchsbereich. Mit ihm kommt ein weiterer junger, hungriger Trainer nach Frankfurt und wird mit Sebastian Gleim, Eric Detlev, Thomas Koch und Olaf Kanngießer sowie dem weiteren Trainerteam die Qualität in unserem Nachwuchsbereich nochmals erhöhen. Unser Ziel ist es, unseren Spielern stets ideale Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Großes Lob an unseren bestehenden Stab für das bisher Erreichte und die Etablierung als professioneller Nachwuchsstandort. Gemeinsam mit Jan wird das Programm noch einmal attraktiver für Top-Talente."

Trotz des altersbedingten Ausscheidens aus der NBBL von u.a. Niklas Kiel und Garai Zeeb übernimmt Jan-Philipp Eichberger ein intaktes Team, bei dem sich die Arbeit der letzten Jahre bemerkbar macht. "Wir haben einen ganzen Stamm an talentierten Spielern entwickelt", so Sebastian Gleim. "Mein persönlicher Fokus wird auch weiterhin darauf liegen, Spieler der jüngeren Jahrgänge der NBBL sowie JBBL-Spieler an ein Spitzenniveau heranzuführen, um eine Top-Leistungsbasis zu etablieren." Der FRAPORT SKYLINERS e.V. rüstet sich bereits für die kommende Saison und die weiteren Jahre – auch wenn mit dem JBBL-Team Eintracht Frankfurt / FRAPORT SKYLINERS (aktuell 1:0 im Playoff-Viertelfinale) und mit dem ProB-Team der FRAPORT SKYLINERS Juniors (aktuell 1:0 im Playoff-Halbfinale) bereits in der laufenden Spielzeit zwei ambitionierte Teams noch um Meistertitel spielen.