Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Dein MVP des Spiels - präsentiert von der Frankfurter Neuen Presse

Nach jedem Heimspiel - auch im Halbfinale - haben alle Fans der FRAPORT SKYLINERS die Möglichkeit, in der kostenlosen Club-App ihren MVP des Spiels zu wählen. Die Wahl und das Ergebnis werden präsentiert von der Frankfurter Neuen Presse.

 

Wenn wir nach zwei absolvierten Halbfinalspielen eins gelernt haben, dann, dass es zwischen den FRAPORT SKYLINERS und Trier ganz schön eng zugeht. Die Serie ist intensiv, sie ist hitzig, sie ist unterhaltsam, und vor allem treibt sie die Akteure auf dem Feld zu absoluten Höchstleistungen an. So wundert es wenig, dass es in Summe ausgeglichen 1:1 steht und sowohl der Frankfurter Sieg (72:70) als auch der Erfolg der Gladiatoren (90:86) denkbar knapp ausfielen.

Dabei glichen sich die Spielverläufe an Mosel und Main durchaus. Der Hauptrundenprimus erarbeitete sich einen Vorsprung, ehe die „Mainhattan Giganten“ zur Aufholjagd bliesen und damit für die Grundlage einer spannenden Crunchtime sorgten. Dabei taten sich auf Seiten der FRAPORT SKLINERS gleich mehrere Akteure hervor - an beiden Enden des Feldes. Entsprechend knapp fiel auch das Rennen an der Spitze zur Wahl des MVP des Spiels, präsentiert von der Frankfurter Neuen Presse, aus. Dabei setzte sich final ein Guard durch, welcher auf der großen Playoff-Bühne regelrecht aufblüht.

 

  • Platz 1: Booker Coplin (46,9 Prozent)
  • Platz 2: Ife Ajayi (39,5 Prozent)
  • Platz 3: Cameron Henry (13,6 Prozent)

 


Stellen wir die offensichtlichen Dinge vorweg: Mit 19 Zählern avancierte er, gemeinsam mit Ife Ajayi, am Sonntagnachmittag in der Süwag Energie ARENA zum besten Frankfurter Punktesammler. Coplins an den besser postierten Nebenmann verteilten vier Assists stellten einen alleinigen Topwert dar. Damit nicht genug, versenkte er drei seiner vier Dreierversuche - kein anderer Frankfurter präsentierte sich treffsicherer oder gefährlicher von „Downtown“.

Zwischen den Zeilen bleibt festzuhalten, dass Booker Coplin für die Gladiators-Defense einen absoluten Albtraum darstellt. Wie er bewiesen hat, kann er am Brett als auch aus der Distanz für Zählbares sorgen, wobei er bei alledem nicht als eindimensionaler Scorer, sondern auch als umsichtiger Spielgestalter in Erscheinung tritt. Hier offenbart sich das Trierer Dilemma: Wird Coplin zu aggressiv verteidigt, zieht er per Drive vorbei und kreiert für sich selbst oder andere. Wird ihm zu viel Raum gegeben, kann er jederzeit abdrücken und damit für größere Sprünge auf der Anzeigetafel sorgen.


Du willst ebenfalls bei der nächsten Wahl des MVP des Spiels teilnehmen? Dann lade dir die kostenlose FRAPORT SKYLINERS App herunter und sei dabei.

 


 

 

Das Halbfinale im Überblick:

  • Spiel 3: 22.05.2024 / 19:30 Uhr / @ Trier
  • Spiel 4: 24.05.2024 / 19:30 Uhr / Süwag Energie ARENA
  • Spiel 5: 26.05.2024 / 17:00 Uhr / @ Trier*

(*falls nötig)

Tickets für alle Heimspiele gibt es über www.fraport-skyliners.de/tickets, telefonisch über 069-928 876 19 oder die Vorverkaufsstellen von Adticket.