Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 64:74 So 10.10. vs Hamburg Bericht
Letztes Spiel: 86:76 Fr 15.10. in Bonn Bericht
Heimspiel: So 24.10. 15:00 Uhr vs München Tickets kaufen
Auswärts: Sa 30.10. 18:00 Uhr in Ulm

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

München beim Halloween-Spiel das Fürchten lehren – Auswärtsspiel am Samstag

Die FRAPORT SKYLINERS reisen zum nächsten Auswärtsspiel nach München. Die von den Gastgebern zum „Halloween-Spieltag“ auserkorene Partie beginnt am Samstag, den 28. Oktober, um 20:30 Uhr und kann live über www.telekomsport.de verfolgt werden.

Nächstes Heimspiel


Das nächste Heimspiel der FRAPORT SKYLINERS findet am Sonntag, den 05. November gegen Oldenburg (17:30 Uhr) statt. Karten für alle Heimspiele sind erhältlich über Tel. 069-92887619 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets.




Stimme zum Spiel


Gordon Herbert (Headcoach FRAPORT SKYLINERS):
„München ist ein extrem talentiertes und erfahrenes Team mit einer sehr tiefen Bank. Wir müssen gegen sie das Tempo des Spiels kontrollieren und ihre Physis und Intensität annehmen. Wir haben Anfang der Woche vor allem im individuellen Bereich gearbeitet, da einige Spieler nach der Partie gegen Bayreuth ein wenig angeschlagen waren. Aber die letzten Trainingseinheiten waren sehr gut, so wollen wir weiter arbeiten. Gerade unsere Verteidigung wollen wir weiter verbessern, denn wir haben in den letzten Spielen zu viele einfache Würfe gestattet. Da kommt das Spiel am Samstag gerade recht, denn München ist aktuell die Mannschaft mit dem höchsten Punkteschnitt der Liga und somit ein guter Test für uns.“


Kaderinfos


Neben Niklas Kiel (Gehirnerschütterung) wird auch Daniel Mayr (Knie) nicht an alter Wirkungsstätte in München mitwirken können.


Duell im Fokus – Danilo Barthel gegen sein altes Team


Immer wieder schön, alte Bekannte zu sehen. Von 2011 bis 2016 spielte der Power Forward im FRAPORT SKYLINERS blauen Trikot und gewann mit dem Team 2016 den FIBA Europe Cup im französischen Chalon. In der aktuellen Saison steht der gebürtige Heidelberger für München im Schnitt rund 17 Minuten auf dem Feld und erzielt dabei 6.5 Punkte und 4.5 Rebounds. Aus seiner Frankfurter Zeit noch bestens bekannt sein dürften dem Nationalspieler Phil Scrubb, Mike Morrison, Quantez Robertson sowie die Youngsters Garai Zeeb und der fehlende Niklas Kiel. Kleine Randnotiz: Sämtliche Karrierebestwerte in den relevanten Statistiken erzielte Barthel noch im Frankfurter Dress.

Gordon Herbert: „Es ist immer schön zu sehen, dass unsere ehemaligen Spieler auch bei anderen Clubs eine gute Rolle einnehmen. Danilo hat dies bei München geschafft, aber vor allem auch gemeinsam mit Johannes Voigtmann eine prägende Rolle in der Nationalmannschaft gehabt. Das ist für jeden Sportler ein ultimatives Ziel. Ich wünsche ihm, dass er nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen kann.“

Übrigens steht mit Alex King noch ein weiterer Spieler in Münchener Reihen, der seine ersten Schritte im Basketball-Oberhaus in Frankfurt absolvierte. Von 2002 bis 2008 spielte King für das Frankfurter Team und war Teil der 2004er Meistermannschaft.


Rund um das Spiel

  • Das Match FRAPORT SKYLINERS gegen FC Bayern München Basketball ist rein tabellarisch das Topspiel des siebten Spieltages der easyCredit BBL: Frankfurt trifft als Dritter gegen die punktgleichen Vierten aus München.
  • Das Münchener Team musste am vergangenen Mittwoch noch im Eurocup beim israelischen Meister Hapoel Jerusalem ran und gewann dort nach zwischenzeitlicher 23-Punkte-Führung am Ende mit 91:83.
  • In der easyCredit BBL musste das Team von Sasa Djordjevic zuletzt bei den Eisbären Bremerhaven bis in die letzten Sekunden zittern, um schlussendlich mit 83:85 den Auswärtssieg zu feiern.
  • Die FRAPORT SKYLINERS bauten zuletzt ihre Siegesserie von drei Spielen bei der Heimpartie gegen Bayreuth aus. Mit 72:68 setzte man sich durch, steht aktuell mit einer Bilanz von 10:02 Punkten auf dem dritten Tabellenrang und bleibt in der Fraport Arena ungeschlagen.
  • Spiele in München liegen den Frankfurter Jungs hingegen noch nicht. Bei acht Spielen gelang noch kein Auswärtserfolg. Auch die Gesamtbilanz spricht für die Gastgeber: 11:5.


Die nächsten Spieltermine

  • Samstag, 29.10.2017 um 20:30 Uhr in München
  • HEIMSPIEL – Sonntag, 05.11.2017 um 17:30 Uhr gegen Oldenburg
  • Sonntag, 12.11.2017 um 19:15 Uhr in Bamberg
  • HEIMSPIEL – Samstag, 18.11.2017 um 18 Uhr gegen Ulm

Erhältlich sind Einzeltickets unter Tel 069-92887619 oder im Internet unter www.fraport-skyliners.de/tickets.