Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 59:64 Sa 21.09. vs Hamburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Wurde am letzten Spieltag von der Jungen Liga zum "Spieler des Tages" gewählt: Demetrius Jemison

Mit Schwung ins Illertal

FRAPORT SKYLINERS Juniors reisen am Sonntag zum letzten Auswärtsspiel des Jahres

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors befinden sich zum Ende des Jahres in blendender Verfassung. Am vergangenen Wochenende konnte die Equipe von Klaus Mewes einen ungefährdeten Sieg beim direkten Tabellennachbarn aus Gießen einfahren. In den Spielen davor setzte es zwar knappe Niederlagen, jedoch gegen die Spitzenteams der Liga aus Leipzig und Gotha. Eine positive Entwicklung ist bei den Talenten vom Main also deutlich zu erkennen. Nun geht es zum letzten Spieltag im Kalenderjahr 2011 zur BG Illertal-Weißenhorn - aktuell Tabellenletzter, ohne Erfolg in der bisherigen Spielzeit, jedoch ebenfalls auf aufsteigendem Ast.

"Nach dem Trainerwechsel haben die Illertaler einige knappe Ergebnisse gegen gute Mannschaften erzielt. Sie sind eine der physisch stärksten Mannschaften in der Liga", weiß auch Mewes, der einen vermeintlichen Favoriten-Status nicht inne haben will und seinem Team einschärft, den Gegner nicht zu unterschätzen. Die gute Leistung aus der Partie gegen Gießen möchte der Cheftrainer nicht überbewerten, die positiven Aspekte jedoch mit auf die Auswärtsreise nehmen: "Wir wollen natürlich den Schwung und die Qualität, die wir in Gießen hatten, mit ins Illertal nehmen", so Mewes weiter, der, wie immer, erst am Wochenende selbst entscheiden kann, ob er auf den vollen Kader zurückgreifen kann. "Doch wir haben in jeder Besetzung eine Siegchance, wenn wir den Gegner nicht unterschätzen", ist sich Mewes sicher, hofft jedoch auf das Beko BBL-Trio Fabian Franke, Falko Theilig und Danilo Barthel zurückgreifen zu können. In gewohnter Weise werden die genannten vom US-Trio Larry Wright und Demetrius Jemison flankiert. Forward Jemsion wurde sogar seitens der Jungen Liga am vergangenen Spieltag als "Spieler des Tages" ausgezeichnet. Eine Ehre, die sein Double-Double (25 Punkte, 10 Rebounds), das er ohne Fehlwurf erreichte, entsprechend würdigt.

Ein Augenmerk legt Klaus Mewes gemeinsam mit seinem Co-Trainer Andreas Bob auf die Kontrolle der eigenen Bälle sowie die Rebounds. "Die Stammspieler der BG punkten alle zweistellig und ausgeglichen und mit Oladipo, Soyer und Wenzel hat das Team drei wirklich gute Rebounder. Deshalb  werden die Themen Rebound und Ballverluste das Spielergebnis bestimmen - zum Glück sind wir dabei in den letzten Wochen auf einem sehr guten Weg", fasst Mewes mögliche Schlüssel zum Erfolg zusammen.

Ein weiterer Erfolg kurz vor Weihnachten würde die Ausgangssituation der FRAPORT SKYLINERS Juniors für die Post-Season weiter verbessern. Mit einem Auge schielt man aus Mainhattan auch auf die Konkurrenz, schließlich würde sich der Abstand zum begehrten Platz acht, bei gleichzeitigen Niederlagen von Breitengüßbach und Hanau, verringern. Und Wünsche darf man ja schließlich zu dieser Zeit mehr äußern, als sonst.