Zum Hauptinhalt springen
Heimspiel: Fr 02.09. 00:00 Uhr vs Trier Tickets kaufen
Heimspiel: Sa 10.09. 00:00 Uhr vs Bonn Tickets kaufen
Traf gegen Bonn vier Dreier - Dion Dowell

Mit geschlossener Teamleistung zum Auswärtsspiel nach Bamberg

Am kommenden Montag, den 5. November 2012, reisen die FRAPORT SKYLINERS zum Auswärtsspiel zu den Brose Baskets. Sprungball ist um 19:30 Uhr, die Partie wird LIVE via Webradio auf www.fraport-skyliners.de übertragen.

Hintergrund für den ungewöhnlichen Montags-Spieltag ist die vorausgehende Partie der Bamberger in der Euroleague, denn am Freitag trifft das Team von Chris Fleming auf das litauische Team Lietuvos Rytas (LIVE ab 20:15 Uhr auf SPORT1). Mit fünf Siegen aus sechs Spielen in der Beko BBL steht der amtierende deutsche Meister aktuell auf dem dritten Tabellenplatz.

Bostjan Nachbar ist mit durchschnittlich 22 Punkten mit Abstand der Topscorer der Bamberger und führt auch die Beko BBL bei der Punktausbeute an. Dazu holt sich der Mann mit reichlich NBA-Erfahrung auch noch 5.6 Rebounds pro Spiel. Beachtenswert sind die Trefferquoten des 2.06 Meter großen Flügelspielers, denn sowohl aus dem Zweipunktebereich (54.8%), als auch von jenseits der Dreipunktelinie (55.2%) wirft der Slowene hochprozentig.

Eine bärenstarke Saison spielt auch Nationalspieler Maik Zirbes, der mit 12.2 Punkten und 4.6 Rebounds an seine guten Leistungen aus Trierer Zeiten nahtlos anknüpfen kann. Unterstützung bei der Arbeit unter den Körben erhält Zirbes von Power Forward Sharrod Ford, der mit 11.6 Punkten und 5.6 Rebounds Präsenz zeigt. Auf den „kleinen“ Positionen sorgen Anton Gavel (10.6 Pkt, 3.8 Ass) und Sergerio Gipson (11.6 Pkt) für den nötigen Druck.

Die FRAPORT SKYLINERS wollen weiterhin auf geschlossenes Teamplay setzen. Topscorer des Teams ist aktuell Shooting Guard Ted Scott mit 14.7 Punkten pro Spiel, dicht auf netzt Big Man Zachery Peacock im Schnitt 14.5 Punkte ein. Dazu kommen mit Johnathon Jones (9.5 Pkt, 3.5 Ass), Quantez Robertson (9.3 Pkt, 5.7 Reb), Dion Dowell (9.2 Pkt) und dem wieder genesenen Devin Gibson (9.0 Pkt, 4.5 Ass) gleich vier Spieler die im Schnitt mehr als neun Punkte erzielen. Hinzu kommt mit Danilo Barthel, Konstantin Klein und Johannes Voigtmann ein junges und hungriges Trio, dass in den bisherigen Beko BBL-Spielen gute Leistungen zeigte und mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors aktuell auf dem vierten Rang der ProB-Süd steht.

Die bisherige Trainingswoche verlief jedoch mit Hindernissen, denn Zachery Peacock konnte bisher wegen Rückenproblemen nur sporadisch mittrainieren und Danilo Barthel litt bis Mitte der Woche an Magen-Darm-Problemen.

„Diese Trainingswoche war bislang wegen der kurzen Rotation nicht so gut wie die vergangenen beiden. Von dieser Blickrichtung her ist es gut, dass das Spiel gegen Bamberg erst am Montag stattfindet. Dadurch haben wir noch ein paar Tage vor uns und ich hoffe, dass wir im Training noch mal nachlegen können. Uns steht uns mit dem Spiel in Bamberg das schwerste Auswärtsspiel der Saison bevor. Es gilt aber dasselbe wie immer: Wir wollen kämpfen und unseren Weg finden gegen Bamberg zu spielen; wir werden ihnen das Spiel so schwer wie möglich machen. Ich bin immer davon überzeugt, dass man gewinnen kann – sonst müsste man gar nicht erst nach Bamberg fahren“, fasst FRAPORT SKYLINERS Headcoach Muli Katzurin die Vorbereitung und den Ausblick auf das Spiel zusammen.

Nächste Spiele und Livestreams

Am kommenden Samstag, den 3. November, spielen die FRAPORT SKYLINERS Juniors um 14 Uhr ihr Heimspiel gegen den TV Langen in Basketball City Mainhattan. Karten gibt es ab 13 Uhr an der Tageskasse oder vorbestellt unter: www.fraport-skyliners.de/tickets Die Partie wird zudem LIVE via Video-Livestream auf www.fraport-skyliners.de übertragen.

Zum nächsten Heimspiel in der Beko BBL kommt es am Sonntag, den 11. November um 15 Uhr, wenn die New Yorker Phantoms Braunschweig zu Gast in der Fraport Arena sind. Karten für das Spiel sind erhältlich über Tel: 069-928 876 19 oder per Mail an: ticket@skyliners.de