Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:81 So 12.05. vs Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Travis Thompson freut sich auf seine Saisonpremiere in Basketball City Mainhattan mit den FRAPORT SKYLINERS Juniors auf wohlbekanntem Parkett

Mit einem Rückkehrer ins Heimspiel gegen die Uni-Riesen Leipzig

Die FRAPORT SKYLINERS Juniors treffen am kommenden Samstag in Basketball City Mainhattan auf die Uni-Riesen Leipzig und wollen mit einem altbekannten Gesicht den ersten Heimsieg feiern.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Heimspiel am Sa, 19.11.2016 um 15:00 Uhr in Basketball City Mainhattan
  • Gegner: Uni-Riesen Leipzig

Nach den beiden Big-Man Armin Trtovac und Kapitän Tim Oldenburg, die nach langwierigen Verletzungen wieder entscheidend in des Spielgeschehen der FRAPORT SKYLINERS Juniors eingreifen können, darf das junge Team von Headcoach Eric Detlev am Samstag auf einen weiteren bekannten Spieler zurückgreifen.

Travis Thompson, der schon in der vergangenen Saison mit dem Team vom Main auf Korbjagd ging und bis ins Finale der 2. Basketball-Bundesliga ProB vorgedrungen ist, kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte und wird am Samstag gegen die Uni-Riesen Leipzig sein Debüt in der laufenden Saison geben.

Die Eingewöhnungszeit war dadurch angenehm kurz, die alten, sowie neuen Teamkollegen haben Travis in der Mannschaft und im Training willkommen geheißen und nun heißt es für die FRAPORT SKYLINERS Juniors den ersten Heimsieg der Saison zu sichern.

Mit nur einem Sieg steht das Team aus Leipzig auf dem letzten Tabellenplatz, knapp hinter den Frankfurtern. Es ist also für beide Teams ein richtungsweisendes Spiel, wenn man den Anschluss nicht verlieren will.

Die Juniors müssen den Aktionsradius von Flügelspieler Jordan Faison einschränken, denn dieser ist mit 19,3 Punkten im Schnitt pro Spiel, zusammen mit dem zweiten Import-Spieler Terence Billups, der 16,4 Punkte im Schnitt pro Spiel beisteuert, Dreh- und Angelpunkt des Leipziger Spiels. Bedient werden sie meist von Aufbauspieler Guy Aud, der aber auch jederzeit selbst in der Lage ist zu punkten.

Um sich die Chance auf einen Playoff-Platz zu wahren werden beide Teams keinen Zentimeter zurückweichen, so dass alle Vorzeichen auf ein spannendes Spiel gestellt sind.

Nächstes ProB-Heimspiel:
Sa, 19.11.2016 um 15:00 Uhr gegen Uni-Riesen Leipzig in Basketball City Mainhattan

Nächstes NBBL-Heimspiel:
So, 08.01.2017 um 13:30 Uhr gegen Porsche BBA Ludwigsburg in Basketball City Mainhattan