Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 82:90 Sa 07.03. in Gießen Bericht

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Quantez Robertson

Matchbälle sind zum Abwehren da – Heimspiel am Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 17. Mai, steht für die FRAPORT SKYLINERS das vierte Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gegen den FC Bayern München Basketball an. Um 17 Uhr gilt es, den ersten Matchball der Gäste abzuwehren und die Serie erneut auszugleichen.

Karten für das Heimspiel sind erhältlich über Tel. 069-928 876 19 oder online über www.fraport-skyliners.de/tickets

Eines haben die FRAPORT SKYLINERS in dieser Saison bereits häufig bewiesen: In entscheidenden Momenten wird nicht zurückgeschreckt, sondern die Herausforderung angenommen, gerne auch über sich hinausgewachsen. Das Spiel am Sonntag wird erneut zu einer solchen Prüfung und beste Gelegenheit, sich zum wiederholten Male mit dem Rücken von der Wand abzustoßen, um Schwung zu nehmen.

Es gilt also, alle Kräfte zu mobilisieren, die Stunden bis zum Sprungball für Vorbereitung und Regeneration ideal zu nutzen, die Fantrommeln vielleicht noch mal neu zu bespannen und die Stimmbänder zu ölen. Vor allen Dingen aber: Das letzte Spiel in München aus den Köpfen zu bekommen, denn dort wollte es so gar nicht laufen für das Team von Headcoach Gordon Herbert. Nur für kurze Phasen konnte man den Spielstil durchdrücken, der so typisch für das Frankfurter Spiel ist und bei dem Basketball so einfach und flüssig aussieht. Doch mit einer Wurfquote von nur 35% aus dem Zweipunktebereich und vor allen Dingen lediglich zwei Treffern bei 14 Versuchen jenseits der Dreipunktelinie, wollte und konnte kein offensiver Rhythmus zustande kommen. Mit den lautstarken Fans im Rücken und dem Wissen um die eigene Heimstärke (wettbewerbsübergreifend 20 Heimsiege in dieser Spielzeit) soll es am Sonntag entsprechend besser laufen.

Nach einem Sieg am Sonntag wäre das entscheidende und finale Spiel Fünf der Serie am Mittwoch, den 20. Mai um 20 Uhr, in München.