Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 74:80 Mi 18.09. in Würzburg Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Die Teilnehmer des School Cups powered by FES am 26.10.2013

Main-Taunus-Schule gewinnt School Cup powered by FES

FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES am 26. Oktober 2013

Friedrich List Schule Wiesbaden vs. Hans Viesmann Schule Bad Wildungen

In der ersten Partie des heutigen School Cup powered by FES begegneten sich die Friedrich List Schule Wiesbaden und die Hans Viesmann Schule Bad Wildungen. Die Nordhessen erwischten den besseren Start ins Spiel und konnten sich zu Beginn mit starkem Zug zum Korb und ein sicheres Händchen von jenseits der 6,75-Meter-Linie zunächst leicht absetzen.

Durch schönes Teamplay konnte die Friedrich List Schule bis zur Halbzeit jedoch aufholen und ging mit einem Dreipunkte-Rückstand (12:15) in die Pause. Bad Wildungen konnte den Vorsprung im zweiten Spielabschnitt weiter ausbauen. Die Schüler arbeiteten sich zweite Wurfchancen und zwangen die Wiesbadener durch starke Defense immer wieder zu Ballverlusten. Am Ende konnten sie das Spiel mit 18:33 für sich entscheiden.

Main-Taunus-Schule Hofheim vs. Diltheyschule Wiesbaden


Die Main-Taunus-Schule Hofheim und die Diltheyschule Wiesbaden lieferten sich von Beginn an ein hart umkämpftes Match. Die Schüler der Main-Taunus-Schule wussten ihre Größenvorteile deutlich zu nutzen und gingen früh in Führung. Doch so leicht gab sich die Diltheyschule aus Wiesbaden nicht geschlagen. Vor allem die beiden flinken Aufbauspieler stellten die langen Hofheimer mit ihrem Zug zum Korb immer wieder vor das ein oder andere Problem.

Auch in der zweiten Halbzeit landeten die Rebounds immer wieder in Händen der Hofheimer. Durch einige schöne Steals und Fastbreaks gelang es den Wiesbadenern die Taunusstädter ein uns andere Mal zu ärgern. Am Ende konnte die Main-Taunus-Schule die Partie mit 33:15 für sich entscheiden.

Diltheyschule Wiesbaden vs. Friedrich List Schule Wiesbaden


Im Wiesbadener Stadt-Derby im kleinen Finale konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Beide Teams hatten zu Beginn einige Probleme ins Spiel zu finden und es gelang ihnen nicht ihre vielen zweiten und dritten Wurfchancen zu verarbeiten. Im weiteren Verlauf des Spiels konnte die Diltheyschule sich bis zur Halbzeit durch einige schöne Aktionen mit 14:8 leicht absetzen. Ein ähnliches Bild bot sich auch im zweiten Spielabschnitt. Am Ende siegte die Diltheyschule mit 29:12 und sicherte sich damit den dritten Platz im heutigen School Cup powered by FES.

Main-Taunus-Schule Hofheim vs. Hans Viesmann Schule Bad Wildungen

Sowohl die Main-Taunus-Schule aus Hofheim als auch die Hans-Viesmann-Schule aus Bad Wilungen bewiesen von Beginn an, dass sie zurecht im Finale stehen. Beide Mannschaften lieferten sich eine intensive Partie mit harter Verteidigung. Während die Main-Taunus-Schule vor allem beim Rebound erneut von ihrem Größenvorteil profitierte, hatten die Bad Wildunger das bessere Händchen von außen. Stand zur Halbzeit: 15:9.

Bad Wildungen machte es nach der Pause noch einmal spannend und kämpfte sich durch starkes Teamplay Punkt um Punkt an die Taunusstädter heran. Am Ende nutzten die Hofheimer jedoch ihre ganze Erfahrung und entschieden das Spiel und damit auch den heutigen FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES mit 26:22 für sich.