Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 56:77 So 15.09. vs Ulm Bericht
Heimspiel: So 29.09. 15:00 Uhr vs Göttingen Tickets bestellen
Auswärts: Mi 02.10. 19:00 Uhr in Bonn
Heimspiel: So 06.10. 15:00 Uhr vs München Tickets bestellen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Links

Spielbericht

Vorbericht

Statistik

Bericht vom letzten Spiel

Bericht vom nächsten SpielAlle Spiele im LIVE-Portal der BBL (Donnerstag, 20. Dezember 2007 von Marc Rybicki)


Zum neuen Jahr verschenkt man gerne Glücksbringer. Wenn jemand Hufeisen, Schornsteinfeger und Marzipanschweinchen gebrauchen kann, dann ist es Murat Didin.


Der Head Coach der DEUTSCHE BANK SKYLINERS hatte in den vergangenen Monaten schließlich genug mit Verletzungspech zu kämpfen. Shooting Guard Jimmy McKinney fiel schon vor Saisonbeginn aus, danach wanderten nach und nach die Leistungsträger Evtimov, Archibong, Garris und Roller ins Lazarett. Doch jetzt ist diese Misere hoffentlich überstanden. Zwar muss Center Kirsten Zöllner (Muskelfaserriss) wohl noch drei Wochen aussetzen. Aber Pascal Roller will gegen Köln ein ordentliches Comeback liefern.


"Pascal ist der erfahrenste Spieler im Team und strahlt viel Selbstvertrauen aus. Ihn wieder zurück zu haben, macht unser Team stärker und tiefer. Ob er schon von Beginn an spielt, hängt von seiner Physis ab, da er erst am Donnerstag wieder ins Teamtraining einsteigt ", sagt Murat Didin.


Mit Comebacks kennen sich die Köln 99ers auch sehr gut aus. Zum Saisonbeginn legten die Domstädter einen klassischen Fehlstart hin. Nach drei Niederlagen in Folge landete das junge Team von Sasa Obradovic im Tabellenkeller.


Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Köln schnuppert an den Play-off Rängen und hat seit vier Spieltagen nicht mehr verloren. "Köln ist ein sehr athletisches Team. Die kommenden Spiele sind für uns eine Standortbestimmug im Hinblick auf die Play-offs. Wir müssen unsere Fehler minimieren und als Team zusammen spielen, was uns in der zweiten Halbzeit gegen Anwil nicht gelungen ist", so Murat Didin.


Zuletzt feierte Köln einen 94:92 Sieg nach Verlängerung gegen Meister Bamberg. "Wir sind auf dem Weg zu den Top 5 der Liga", meinte Coach Obradovic.


Die Mannschaft mit den meisten Assists der Liga (15,8 im Schnitt) scheint sich gefunden zu haben. Garanten für die Erfolge der letzten Wochen waren neben den Routiniers Immanuel McElroy (15, 5 Punkte, 4,7 Reb, 4,0 Assists), Aleksandar Nadjfeji (13,9 Punkte) und Toby Bailey (13,9) auch zwei junge deutsche Spieler.


Nach seiner Rückkehr aus Italien füllt Nationalspieler Misan Nikagbatse (9,0 Punkte, 2,6 Assists) die Point Guard Rolle aus und Power Forward Yassin Idbihi sorgt in Brettnähe für Gefahr. Der 24-Jährige gebürtige Kölner, der in Marokko aufwuchs, kommt auf 8,4 Punkte und 4,5 Rebounds pro Spiel und wird sich sicherlich ein interessantes Duell liefern mit BBL-Top Scorer Derrick Allen.


Nach dem Spiel gegen Köln geht es für die DEUTSCHE BANK SKYLINERS bis zum 29. Dezember in die Weihnachtspause. Um anschließend wieder in den Rhythmus zu kommen, hat Murat Didin für den 2. und 3. Januar zwei Testspiele gegen den belgischen Erstligisten Liege angesetzt.