Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel: 65:71 So 05.09. vs Würzburg Bericht
Letztes Spiel: 77:74 So 12.09. vs Karlsruhe Bericht
Heimspiel: So 26.09. 15:00 Uhr vs Braunschweig Tickets kaufen
Auswärts: Mi 29.09. 20:30 Uhr in Berlin

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Len Schoormann für A-Nationalmannschaft nominiert

Bundestrainer Henrik Rödl hat den vorläufigen Kader für die EM-Qualifikation gegen Montenegro und Frankreich nominiert. Mit dabei ist der Frankfurter Len Schoormann, der sein Debüt in der A-Nationalmannschaft feiern könnte.

Stimmen zur Meldung

Sebastian Gleim (Headcoach FRAPORT SKYLINERS): „Len ist ein junger, talentierter Spieler, der seinen Weg durch unsere Leistungsteams in das Profiteam gegangen ist. Ich betrachte seinen Weg seit seinen jüngsten Jahren. Er hat es immer geschafft den Schritt auf dem nächsten Level zu machen. Jeder nächste Schritt wird jetzt noch besonderer. Wir freuen uns für Len, dass er eine Nominierung für den erweiterten A-Kader erhalten hat. Zugleich ist es eine noch größere Verantwortung aus jedem Tag das Beste herauszuholen.“

Len Schoormann (Guard): „Als mir Sebastian gesagt hat, dass ich nominiert wurde, war ich erstmal ein bisschen überrascht, weil ich gar nicht damit gerechnet habe. Aber es freut mich natürlich! Es ist das erste Mal, dass ich dabei sein darf und ich habe auf jeden Fall Bock und werde sehr viel lernen und mitnehmen!“

Über die EM-Qualifikation

Die Spiele gegen Montenegro (27. November) und Frankreich (29. November) werden zeitlich noch terminiert. Als Mit-Ausrichter einer Vorrunde bei der Europameisterschaft 2022 ist Deutschland bereits qualifiziert. Beide Partien finden in „Bubble-Form“ in Pau (Frankreich) statt. Am 19. November wird Henrik Rödl 13 der 18 Spieler aus dem Gesamtkader für die Qualifikationsspiele nominieren.

Bisherige Spiele

Montenegro – Großbritannien 81:74
Deutschland – Frankreich 83:69
Frankreich – Montenegro 85:66
Großbritannien – Deutschland 81:73

Kommende deutsche Spiele (Pau/Frankreich)

Freitag, 27. November 2020: Deutschland – Montenegro
Sonntag, 29. November 2020: Frankreich – Deutschland